Miley Cyrus bricht ihr Schweigen: Trennung von Liam Hemsworth war nicht das Schlimmste

Scheidung von Liam Hemsworth: Miley Cyrus bricht ihr Schweigen
Miley Cyrus und ihr Ex-Mann Liam Hemsworth bei einer Veranstaltung im April 2019. © DFree/Shutterstock.com, SpotOn

Trennung von Liam Hemsworth war für Miley Cyrus nicht das Schlimmste

Miley Cyrus (27) hat erstmals über ihre Scheidung von Schauspieler Liam Hemsworth (30) gesprochen. Das Paar gab im August vergangenen Jahres nach nur wenigen Monaten Ehe die Trennung bekannt. Trotz Spekulationen der Presse äußerte sich keiner der beiden zu den Gründen und Umständen für das Scheitern ihrer Beziehung - bis jetzt. In einem Podcast verriet die Sängerin nun: "Es war verdammt ätzend."

Das Interesse der Medien war schlimmer als die Trennung

Seit Januar sind Cyrus und Hemsworth offiziell geschieden. In einem Interview mit dem Comedian Joe Rogan (53) für seinen Podcast "The Joe Rogan Experience" erklärte die 27-Jährige, dass sie besonders unter dem Druck der Öffentlichkeit gelitten habe: "Was besonders belastend war, war nicht etwa die Tatsache, dass ich und jemand, den ich geliebt habe, gemerkt haben, dass wir uns nicht mehr auf die Weise lieben, wie wir es einst getan haben. Das ist okay, das kann ich akzeptieren. Was ich nicht akzeptieren kann, ist die Suche nach einem 'Bösen' und einfach all die Geschichten."

Kurz nach der Bekanntgabe ihrer Trennung von Hemsworth wurde Cyrus mit Bloggerin Kaitlynn Carter (31) gesichtet, mit der sie für einige Wochen eine Beziehung geführt hat. Dies wurde damals in der Presse ebenfalls diskutiert, wofür die Sängerin im Interview mit Rogan wenig Verständnis zeigte.

Cyrus genießt das Single-Leben

Es sei "einfach erstaunlich" für sie, so die Sängerin, dass die Öffentlichkeit irgendwie zu denken scheine, dass es keine zeitliche Lücke zwischen der Trennung und der neuen Beziehung gegeben habe. "Natürlich ist es nicht 'An dem einen Tag warst du glücklich zusammen auf dem roten Teppich und am nächsten machst du mit deiner Freundin in Italien rum' - was zur Hölle?", wundert sie sich über entsprechende Berichte über ihre Beziehungen. Dazwischen sei durchaus viel Zeit vergangen, was aber niemand mitbekommen habe.

Derzeit genießt Cyrus das Single-Leben. Nach ihrer Trennung von Sänger Cody Simpson (23) sei sie das erste Mal seit rund fünf Jahren ohne Beziehung und möchte, dass das nun auch erst einmal eine Weile so bleibt, sagte sie in dem Podcast.

Im Video: In Sachen Sex log Miley Cyrus Liam Hemsworth an

Miley Cyrus gesteht Sex-Lüge ein
00:55 Min

Miley Cyrus gesteht Sex-Lüge ein

spot on news