Mike Singer verrät die Bedeutung seiner Tattoos

Vom süßen Teenie zum Badboy?

Mike Singer (19) ist vor sechs Jahren über YouTube berühmt geworden. Seitdem fallen haufenweise Mädels in Ohnmacht, wenn sie ihn sehen. Mittlerweile ist aus dem Milchbubi aber ein echter Kerl geworden – mit ganz schön vielen Tattoos. Was sich der deutsche Justin Bieber aber niemals stechen lassen würde und was seine Mutter damit zu tun hat, erzählt er im Video.

Vor drei Jahren fing seine Tattoo-Historie an

Sein erstes Tattoo hat sich Mike Singer mit 16 Jahren stechen lassen. Das Wort "Karma" – so hieß auch sein erstes Album. „Ich bin fast in Ohnmacht gefallen. Mir war wirklich sehr, sehr schlecht beim ersten Mal“, gesteht der Sänger im Interview mit RTL. Gott sei Dank war sein Papa dabei, der ihn mit Cola und Salzstangen wieder aufgepäppelt hat. Mittlerweile zieren zahlreiche Tattoos seine beiden Arme.

Jedes Tattoo hat eine Bedeutung

Wahllos sind diese allerdings nicht zu Stand gekommen. Jedes einzelne hat seine Bedeutung. So steht der Engel beispielsweise für seine verstorbene Oma, der Schlüssel erinnert ihn an seine Jugend. „Das ist der Gartenschlüssel, in dem wir immer gechillt haben“, erklärt er. Sein neuestes Schmuckstück ist das Wort "Trip“, nach seinem gleichnamigen aktuellen Album. Wenn es mit dem Erfolg so weiter geht, hat Mike Singer wohl bald seinen kompletten Körper mit Album-Titeln voll tätowiert…