Alle Postings gelöscht, Abschiedsworte

Mike Singer meldet sich nach Social-Media-Rückzug: "Will so nicht weitermachen"

Teenie-Star lebt in Angst
Mike Singer hat sich via Instagram zu Wort gemeldet. © RTL

Was wirklich hinter Mike Singers Rückzug steckt

Müssen Fans von Teenie-Star Mike Singer weiter auf ihren Liebling verzichten? Nachdem der junge Sänger Ende April 2020 sämtliche Beiträge gelöscht hatte, herrschte etwas mehr als zwei Wochen lang Funkstille auf seinem Instagram-Account. Seine Follower brachen in Panik aus. Content-Durststrecken war man in der Vergangenheit von dem 20-Jährigen nämlich eher nicht gewohnt. Was genau hinter seinem Rückzug steckt und ob er irgendwann wieder voll zurückkehren wird, hat Mike jetzt höchstpersönlich in einem emotionalen Statement verraten.

"Es ist eine Scheinwelt"

Mike Singers emotionales Statement
Mike Singers emotionales Statement © Instagram

Es werde schon bald ein neues Album und neue Singles geben, klar, aber das sei nicht allein der Grund gewesen, warum Mike so lange verschollen war. "Ich glaube, wir alle kennen das Druckempfinden, immer seine beste Seite zu zeigen; das Gefühl, sich immer vergleichen zu müssen; immer ganz vorn mit dabei zu sein. Man sieht nur das schöne und positive... nicht wirklich das echte Leben." Genau dieser Druck in den sozialen Medien habe ihm zuletzt so sehr zu schaffen gemacht, dass er sich nicht immer gut gefühlt habe und letztendlich die Notbremse ziehen musste.

"Vielleicht ist es wichtig, sich ein wenig mehr bewusst zu machen: es ist eine Scheinwelt! Schöne Bilder zur Unterhaltung. Ein Posting sagt noch lange nichts über den Menschen dahinter aus. Über seine wahren Gedanken und Gefühle. Daher brauchte ich diesen Cut." Wann und ob er überhaupt wieder voll zurückkehren wird, steht wohl weiterhin in den Sternen. Aber immerhin können seine Fans jetzt erstmal durchatmen...