Migos: Posthume Juice WRLD-Kollaboration auf neuem Album?

Migos: Posthume Juice WRLD-Kollaboration auf neuem Album?
Offset © BANG Showbiz

Offset verriet, dass der Song, den Migos mit dem verstorbenen Rapper Juice WRLD aufnahm, auf dem neuen Album der Rap-Band zu hören sein könnte.

Der Trap-Star erinnerte auf seinen Stories auf seinem Account auf Instagram an den 'Lucid Dreams'-Musiker, der am Sonntag (8. Dezember) auf tragische Art und Weise an einem Krampfanfall verstarb.

Migos planen den Track, der 'What's Bracken' heißt, auf ihr neues Album 'Culture III' LP zu packen, das im nächsten Jahr erscheint und der Nachfolger von 'Culture II' von 2018 ist. Offeset enthüllte seinen 15,1 Millionen Followern: "Ich habe diesen gemeinsamen Song mit ihm, der 'What's Bracken' heißt und ich werde diesen Sch*** auf 'Culture III" packen." Der 'Bad and Boujee'-Interpret, der mit Cardi B verheiratet ist, sprach Juices Familie sein herzliches Beileid aus und lobte dessen Arbeitsmoral und phänomenale Rapp-Fähigkeiten.

Auch Sängerin Ellie Goulding erinnerte sich an Juice, dessen bürgerlicher Name Jarad Higgins war, und beschrieb ihn als eine gute Seele. Die 'Army'-Interpretin, die mit Juice an ihrem Track 'Hate Me' gearbeitet hatte, twitterte: "Ich kann es nicht glauben ... du warst eine so gute Seele. Ich werde mich immer daran erinnern, dich und deine Familie am Videoset getroffen zu haben und denke daran, wie nah du dran warst. Du hattest noch so viel vor, du fingst gerade erst an. Du wirst vermisst werden, Juice."

Juice war am Sonntagmorgen in Chicago gelandet und plötzlich zusammengebrochen. Er wurde 21 Jahre alt. Die genaue Todesursache und der Grund für den Krampfanfall sind noch nicht bekannt.

BANG Showbiz