Ein halbes Jahr nach seiner Krebsdiagnose

Mickie Krause gibt ein Gesundheitsupdate: "Ich bin tumorfrei!"

So geht´s Mickie Krause nach der Krebs-Diagnose
00:34 Min

So geht´s Mickie Krause nach der Krebs-Diagnose

Anfang des Jahres erhielt Ballermann-Star Mickie Krause die schockierende Diagnose Blasenkrebs. Um die Krankheit zu besiegen, musste sich der 52-Jährige zweimal unters Messer legen. Rund ein halbes Jahr nach der Diagnose gibt er nun ein Update zu seinem Gesundheitszustand.

Mickie Krause kann wieder strahlen

„Ich bin tumorfrei. Ich bin gesund und munter!“, erzählt Mickie Krause freudestrahlend bei Instagram, nachdem er zuvor bei einer Kontrolluntersuchung im Krankenhaus war. Eine echte Erleichterung für den Schlagerstar und seine Familie.

Ob er sich nun unter die Nadel legen wird? Schließlich hatte Mickie im „VIPstagram“-Talk mit Tanja Bülter und Kena Amoa im März 2022 angekündigt, sich ein Tattoo stechen zu lassen, wenn alles überstanden ist.

Mickie Krause möchte 2023 beruflich kürzer treten

Auch beruflich soll es im nächsten Jahr für den gefeierten Schlagerstar anders laufen. Während Mickie diesen Sommer noch dreimal in der Woche am Ballermann auf der Bühne stand und zusätzlich auch in Deutschland am Wochenende zahlreiche Auftritte absolvierte, kündigte der 52-Jährige nun an, seine Termine in der nächsten Saison deutlich zu reduzieren.

„Ich möchte 2023 nur das machen, wo ich richtig Spaß dran habe“, erklärte der Sänger in dem Clip bei Instagram. Doch Sorgen um einen kompletten Abschied müssen sich seine Fans nicht machen, denn bei seinen Auftritten möchte Mickie weiter Vollgas geben: „Ich brenne immer noch für die Bühne!“ Und das hoffentlich noch lange… (jve)

Wird Mickie Krause der neue König vom Ballermann?
01:27 Min

Wird Mickie Krause der neue König vom Ballermann?

weitere Stories laden