Mickey Rourke: Ich habe nicht viel erreicht

Mickey Rourke: Ich habe nicht viel erreicht
Mickey Rourke hat wenig Selbstvertrauen © WENN.com, WENN

Schauspieler Mickey Rourke bildet sich auf seine Errungenschaften nichts ein - obwohl er das durchaus könnte.

Mickey Rourke (66, 'The Wrestler') kann eine eindrucksvolle Filmografie und zahlreiche Auszeichungen vorweisen und auch als Profi-Boxer feierte er in den 90er Jahren Erfolge. Dennoch hat er nicht das Gefühl, besonders erfolgreich in seinem Leben gewesen zu sein.

Mickey Rourke hat nicht das Gefühl, viel geleistet zu haben

Das erklärte der US-Amerikaner nun in einem Interview in der britischen Fernsehsendung 'Good Morning Britain' am Montag, den 2. September: "Ich habe nie wirklich das Gefühl gehabt, ganz oben zu sein. Ich hatte nie das Gefühl, dass ich das erreicht habe. Mein Psychiater sagte einst zu mir 'Du warst ganz oben auf dem Berg und bist dann kopfüber nach unten gesprungen.' Wenn man ein Jahrzehnt lang arbeitslos ist und es dann wieder losgeht, gibt das einem nicht das Gefühl, jemals viel erreicht zu haben."

Mickey Rourke setzt sich nicht zur Ruhe

Wenig verständlich, wenn man sich die Biografie des Schauspielers ansieht und auch sein Comeback verfolgt, das er im vergangenen Jahr mit einer Reihe von DVD-Veröffentlichungen feierte. Zuletzt war der Filmstar in dem Thriller 'Night Walk' zu sehen, der im Frühling 2019 in den Kinos lief. Und seine Fans können sich noch auf einen weiteren Streifen mit Mickey Rourke freuen: In dem Film 'Adverse', der demnächst erscheint, wirkt der Darsteller ebenfalls mit.

© Cover Media