Exklusiv-Interview

Michael Wendler: So geht es Claudia Norberg nach dem Liebes-Aus

Michael Wendler mit Ehefrau Claudia Norberg vor ihrer Trennung.
Michael Wendler mit Ehefrau Claudia Norberg vor ihrer Trennung. © imago/Future Image, imago stock&people

Claudia Norberg spricht exklusiv über ihr Leben nach dem Wendler

Am 28. Januar 2019 hat Claudia Norberg (48) die Scheidung von Schlagerstar Michael Wendler (46) eingereicht. Nach 29 Jahren Beziehung und neun Jahren Ehe. RTL.de gegenüber verrät sie jetzt exklusiv, wie es ihr nach dem Ende ihrer Ehe geht und welchen Platz Michael in Zukunft in ihrem Leben haben wird. 

"Wir werden auch in Zukunft immer den anderen verstehen"

"Es gab in den fast 30 Jahren Höhen und Tiefen, aber wir haben wirklich fast 30 Jahre eine sehr harmonische Ehe geführt", sagt Claudia Norberg RTL.de gegenüber. Als feststand, dass sie und Michael Wendler sich trennen, war sie es, die am 28. Januar die Scheidung eingereicht hat. Trotzdem verliert sie kein schlechtes Wort über ihren Ex und ihre Ehe: "Das Verhältnis zwischen Michael und mir ist nach wie vor vertraut und harmonisch. Wenn man sich fast 30 Jahre lang kennt, ist der andere einem nicht fremd. Wir werden auch in Zukunft immer den anderen verstehen, auch ohne viele Worte. Wir haben uns als Jugendliche kennengelernt, sind zusammen erwachsen geworden und sind Eltern von einer wundervollen Tochter geworden."

Tochter Adeline soll nicht leiden

Michael Wendlers Tochter Adeline mit ihrer Mutter Claudia Norberg bei Instagram.
Michael Wendlers Tochter Adeline mit ihrer Mutter Claudia Norberg bei Instagram. © Claudia Norberg Instagram

Das Wohl von Adeline Sina Marie (16) hat für beide daher jetzt auch Priorität: "Wir sind beide sehr froh darüber, dass Adeline schon fast erwachsen ist und die Trennung für sie vielleicht nicht mehr so schmerzhaft ist als wie für ein Kleinkind. Wir werden auch hier alles zum Wohle von unserer Tochter regeln." Dazu gehört für Claudia auch, dass sie einen Immobilienmakler beauftragt hat, für sie ein neues Haus zu suchen, dass in der Nähe ihres jetzigen Hauses liegt, damit Adeline keinen langen Weg hat, um ihre Eltern zu sehen: "Sie wird in Zukunft abwechselnd bei Michael und bei mir leben. Es soll für Adeline alles stressfrei sein!"  

Wie geht es Claudia Norberg nach der Trennung?

Auf die Frage, wie es sich für Claudia Norberg anfühlt, nach 30 Jahren Beziehung wieder Single zu sein, gibt sie zu, dass sich das "ungewohnt" anfühlt. Aber sie sieht ihren neuen Beziehungsstatus auch durchaus positiv: "Ich werde wieder eigenständig. Dies ist ein ungewohnter Zustand, aber ich merke auch, dass ich dadurch auch selbstbewusst werde. Alles wird sich in meinem Leben verändern und neu sein. Michael unterstützt mich in allen Bereichen." Dass sich die beiden immer noch gut verstehen, zeigen sie auch bei Instagran, wo Claudia ein gemeinsames Bild von Michael und ihr teilte, zu dem er "Immer noch gute Freunde" geschrieben hatte.

Michael Wendlers neue Liebe wird von Claudia akzeptiert

Für die Zukunft hofft  Claudia Norberg, dass sie und Michael "auch weiterhin ein harmonisches und respektvolles Verhältnis miteinander haben werden und dass das auch von zukünftigen Partnern akzeptiert und toleriert wird." Sie ist da bereits mit gutem Beispiel vorangegangen, denn im Gegensatz zu seiner Ex ist Michael Wendler kein Single mehr. Anfang des Jahres wurde bekannt, dass er die erst 18-jährige Schülerin Laura datet, die er bei seinen Konzerten kennen gelernt hatte. "Es ist für mich ein ungewohntes Bild, meinen Mann in intimer Umarmung mit einer anderen Frau zu sehen. Ich wünsche Michael aber von Herzen, dass er eine neue Liebe findet und glücklich wird", hatte Claudia damals zu den Bildern ihres Mannes mit seiner jungen Freundin gesagt.