Michael Wendler: Polizeieinsatz! Gläubiger Timo Berger will sein Geld wiederhaben

Hier steht Timo Berger vor Michael Wendlers Haus
01:32 Min

Hier steht Timo Berger vor Michael Wendlers Haus

Von Sebastian Tews

Wenn der Gläubiger zweimal klingelt…Timo Berger und Michael Wendler (48) waren jahrelang enge Freunde. Berger organisierte die Reisen des Schlagersängers, war sein Hochzeitsplaner und gehörte auch zu den ersten, die Laura Müller (20) als neue Frau an seiner Seite kennenlernen durften. Doch jetzt herrscht Eiszeit. Grund: Der Wendler soll Timo Berger fast 30 000 Euro schulden. „Das ist Geld, was aus der Hochzeitsplanung offen ist“, sagt Berger. Um das Geld einzutreiben, fuhr der Reisebürokaufmann am Montag zur Wendler-Villa in Cape Coral (Florida, USA). Doch dort soll der Wendler versucht haben, sich feige aus der Affäre zu ziehen und seine Tochter Adeline (18) vorgeschickt haben.

Michael Wendler und Timo Berger
Ein Foto, das Michael Wendler im Mai 2018 bei Instagram postete, zeigt ihn gemeinsam mit Timo Berger. © Instagram, Instagram / Michael Wendler

"Er hat sich wie ein feiger Hund versteckt"

„Er kam gerade mit seinem Auto zurück, als ich vor das Haus fuhr“, erzählt Timo Berger RTL. „Wir standen kurz Motorhaube an Motorhaube, doch er fuhr einfach an mir vorbei in die Garage und hat sich dann wie ein feiger Hund im Haus versteckt“, behauptet der Reisebürokaufmann. Wirklich? Das wäre kein feiner Zug vom Wendler. Denn mit alten Freunden geht man eigentlich anders um. Doch die Situation wurde laut Berger noch absurder: „Später kam seine Tochter Adeline raus, um zu sehen, ob ich noch da bin – und hat dann auch die Polizei gerufen.“

"Ich werde weiter versuchen, an mein Geld zu kommen"

Timo Berger mit Michael Wendler und Laura Müller
Timo Berger gemeinsam mit Laura Müller und Michael Wendler. © Privat

Im offiziellen Polizei-Bericht (liegt RTL vor) steht, dass Berger von den Cops darüber informiert wurde, dass die Familie Norberg keinen Kontakt zu ihm wünscht. Er habe sich der Anweisung gefügt und die Szenerie ohne Zwischenfall verlassen. Dennoch will er sich so schnell nicht geschlagen geben: „Ich bin noch ein paar Tage in Florida und werde weiter versuchen, an mein Geld zu kommen. Realistisch ist es wohl nicht. Aber Michael soll sehen, dass ich zu allem bereit bin, um an mein Geld zu kommen.“ Und was sagt der Wendler? RTL schickte ihm eine Mail und fragte nach einer Stellungnahme. Bislang ohne Antwort. Bei Instagram schrieb er allerdings, die Forderungen von Timo Berger wären frei erfunden: „Es gibt kein rechtswirksames Urteil und noch nicht einmal eine Forderungsklage!“ Timo Berger dazu: „Es gibt deswegen keine Klage, weil diese sowieso bei Adeline landen würde, die seine Geschäfte führt. Das wollte ich ihr nicht antun. Ich wollte die Sache friedlich lösen.“ Wendler schreibt auch: „Ergänzend weise ich darauf hin, dass Herr Berger zu keinem Zeitpunkt ein Freund der Familie war.“ Timo Berger: „Das ist lächerlich.“ Und die Fotos sprechen tatsächlich auch eine andere Sprache...