Michael Wendler hängt wegen USA-Einreisestopp in Deutschland fest

Der Wendler darf nicht in die Heimat zurück
01:13 Min

Der Wendler darf nicht in die Heimat zurück

Michael Wendler bleibt in Deutschland

Das Coronavirus versetzt aktuell die ganze Welt in Aufruhr. Besonders in Europa greift das neuartige Virus rasant um sich. Damit sich die Lungenkrankheit nicht noch weiter ausbreitet, wurde ein US-Einreisestopp für Europäer verhängt. Darunter leidet auch Schlagerstar Michael Wendler (47). Aktuell unterstützt er zwar seine Herzdame Laura Müller (19) in Deutschland bei „Let’s Dance“, doch das Paar lebt eigentlich in den USA. Dabei könnte der Wendler als Greencard-Besitzer eigentlich ganz easy nach Hause fliegen. Warum das für ihn aber absolut nicht in Frage kommt und was Laura damit zu tun hat, erzählt er im Video.

Tochter Adi ist in den USA

Die Nachrichten rund um das Coronavirus lassen Michael Wendler nicht kalt. Im Gegenteil: „Ich bin voller Sorge. Will meine Tochter nicht zu lange alleine in den USA lassen." Dass es einen Einreisestopp gibt, findet der Schlagerstar aber grundsätzlich gar nicht schlecht. "Ich verstehe aber auch die Entscheidung. Wir müssen auch in Deutschland aufpassen und versuchen das Virus einzudämmen. Das ist wichtig, je schneller wir alle zusammenhalten und es kontrollieren können, desto schneller ist es wieder vorbei.“

Aktuelle Entwicklungen rund um das Coronavirus haben wir hier zusammengefasst.