Michael Wendler: Fetter Paparazzo-Zoff bei Boots-Trip in Florida

Michael Wendler flippt aus
01:38 Min

Michael Wendler flippt aus

Der Wendler-Wahnsinn nimmt kein Ende

Es war wahrscheinlich die Schocknachricht des Monats: Am 8. Oktober schmeißt Michael Wendler (48) als DSDS-Juror hin, outet sich als Verschwörungstheoretiker und wirft der Bundesregierung „schwere Verstöße gegen die Verfassung“ vor. Und das Wendler-Beben nimmt kein Ende! In Amerika, wo er sich zusammen mit seiner Frau Laura Müller (19) aufhält, belagert ihn ein Paparazzo am Boot und löchert ihn mit Fragen. Wie genervt er darauf reagiert und wie er sich am Ende sogar zur Wehr setzt, zeigen wir im Video.

„Willst du mir nicht ein paar Fragen beantworten?“

Nach den wirren Äußerungen war es lange still um den Schlagersänger, selbst Laura hielt sich bei Instagram bedeckt – sie verkündete lediglich, die unparteiische Schweiz zu sein. Auch die Vorort-Recherche von RTL konnte kein Licht ins Dunkel bringen, denn der Wendler wollte die Tür nicht öffnen und ging beim Anruf seiner Mutter Christine Tiggemann (73) nicht ans Telefon

Ruhe haben sie in Amerika nicht. Denn die Paparazzi belagern sie, wollen Fotos. Besonders ein Fotograf beharrt auf sein Recht und fragt: „Willst du mir nicht ein paar Fragen beantworten? Das ist doch nur für deine Fans!“ Aber darauf hat der Wendler wirklich gar keine Lust. 

Allerdings sollte er sich vielleicht daran gewöhnen, denn in Amerika sind die Fotografen viel aufdringlicher als in Deutschland. Aber der Wendler will ja „nie wieder nach Deutschland kommen.“ Denn: „Es wird nächstes Jahr Deutschland nicht mehr geben.“

RTL hat sich nach den Corona-Verschwörungstheorien ausdrücklich vom Wendler distanziert.