Michael Schumacher: Die Familie gibt Film-Dokumentation ihren Segen

Familie Schumacher gibt Doku ihren Segen
Michael Schumacher © BANG Showbiz

Michael Schumachers Familie stimmt der Verfilmung zu.

Der 50-Jährige erlitt vor fünf Jahren ein schweres Schädel-Hirn-Trauma bei einem schrecklichen Skiunfall im französischen Méribel. Seitdem ist nur noch wenig über ihn und seinen aktuellen Gesundheitszustand an die Öffentlichkeit durchgedrungen. Obwohl seine Familie in der Vergangenheit immer wieder um Verständnis für fehlende Informationen und das Wahren der Privatsphäre gebeten hat, sollte sein Leben nun auf die große Leinwand kommen. Nachdem scheinbar zunächst unklar gewesen sei, ob die Familie hinter dem Projekt steht, soll jetzt alles geklärt sein.

Der Dokumentarfilm soll Gerüchten zufolge die Höhepunkte der Karriere des siebenfachen Formel-1-Siegers aufarbeiten. Auch das Privat- und Familienleben der Rennfahrerlegende sollen in dem Film zur Sprache kommen. Während zunächst nicht sicher war, wie die Angehörigen des Rennfahrers zu dem Film stehen, wurde nun bekannt, dass seine Frau Corinna der Dokumentation ihren Segen gegeben hat. Das berichtet unter anderem die deutsche 'InTouch'. In der Verfilmung wird sie zusammen mit den gemeinsamen Kindern Gina-Maria (22) und Mick (20) privat wie nie Einblicke in Schumis Leben geben. Auch bisher unveröffentlichte Videos aus ihrem privaten Archiv soll sie den Filmemachern zu Verfügung stellen. 'Schumacher' soll am 5. Dezember in Deutschland, der Schweiz sowie möglicherweise in weiteren Ländern in die Kinos kommen.

BANG Showbiz