Michael Jackson: Wie denken die Fans heute über den King of Pop?

10. Todestag Michael Jackson
01:12 Min

10. Todestag Michael Jackson

Feier zum 10. Todestag von Michael Jackson in München

Am 25.06.2019 jährte sich der Todestag von Michael Jackson zum 10. Mal. Und wahrscheinlich war der King of Pop noch nie so umstritten wie in den letzten Monaten. Kein Wunder, dass auch 10 Jahre nach seinem Tod die Meinungen über ihn noch immer gespalten sind. Im Video sehen Sie, wie seine Fans den 10. Todestag von Michael Jackson in München feiern.

Michael Jackson hatte viele Gesichter

Michael Jackson ist für seine Fans ganz klar der King of Pop, der die Musikwelt so geprägt hat, wie kein anderer zuvor. Ein Popstar, dem die Kindheit genommen wurde, weil sein Vater ihn zum Ruhm geprügelt und gedrillt hat. Und dann gibt es aber immer noch diesen faden Beigeschmack, der gerade in den letzten Monaten durch die Doku "Leaving Neverland" immer heftiger wurde: Michael soll Kinder missbraucht haben. 

Wir haben auf Facebook nachgefragt, welche Erinnerungen seine Fans an den King of Pop haben.

Seine Fans trauern um die "zerrissene Seele"

Auf Facebook schreibt eine Userin: „Michael Jackson war ein Ausnahmetalent, das Musikgeschichte geschrieben hat. Leider aber auch ein Mensch, der um seine Kindheit gebracht wurde. Eine zerrissene Seele, die traurig macht. Er gehört für immer zu den ganz Großen. Danke für die tolle Musik, er konnte tanzen wie kein anderer".

Schlagzeilen um Missbrauchsvorwürfe brannten sich in die Erinnerungen der Fans ein

Michael Jackson soll jedoch nicht nur Opfer gewesen sein. Jahrelang machte er mit Missbrauchsvorwürfen Schlagzeilen - verurteilt wurde er jedoch nie. Auf Facebook sind Kommentare wie: „Seine Musik ist in den Hintergrund gerutscht. Wenn ich Michael Jackson sehe, lese oder höre, fallen mir direkt Neverland Ranch und mißbrauchte Kinder ein", oder "bei Michael Jackson denke ich an Skandale auf der Neverland Ranch", keine Seltenheit.