Mia Rose Harrison bekommt mit vier Monaten Ohrlöcher: Shitstorm vorprogrammiert?

Ohrringe für Mia Rose: Das haben Sarah und Dominic Harrison jetzt entschieden
Sarah und Dominic Harrison haben ihre kleine Mia Rose jetzt piercen lassen. © picture alliance

Sarah und Dominic Harrison schicken Mia Rose mit vier Monaten zum Piercer

Was haben sich Sarah (26) und Dominic Harrison (26) nur dabei gedacht? Mit gerade einmal vier Monaten ging es für ihre Tochter Mia Rose zum Piercer.

Mia Rose Harrison lässt die Prozedur tapfer über sich ergehen

"Ich weiß, dass sich bei diesem Thema die Meinungen komplett spalten", erklärt Sarah im gemeinsamen Video mit Dominic. Stimmt, denn wie sich auf Social Media zeigt, finden viele Fans der beiden den Schritt zum Piercer mit vier Monaten unverantwortlich. Auf Instagram sprechen User unter anderem von "Körperverletzung", als der Papa seine mit Ohrringen verzierte Tochter stolz in die Kamera hält. Für Sarah und Dominic ist es wiederum normal, in jungen Jahren Ohrringe verpasst zu bekommen. So hat Sarah selbst schon mit 3 Monaten eine Nadel durch ihr Ohr gestochen bekommen.

Für alle, die von der Entscheidung begeistert sind, die die Social-Media-Stars für ihr kleines Töchterchen getroffen haben, gibt's den Besuch beim Piercer auf YouTube zum nachgucken. "Hallo mein Schatz, da ist die Kamera", trällert Papa dort vergnügt, während die kleine Mia Rose die Stellen am Ohr markiert bekommt, die nur wenige Minuten später durchstochen werden. Ohne Weinen lässt die Süße die Prozedur über sich ergehen - da sind Mama und Papa stolz und zufrieden.

Wie toll Mia Rose selbst den Besuch beim Piercer fand, kann sie dann vielleicht in ein paar Jahren erzählen, wenn sie ihren eigenen YouTube-Account hat.

weitere Stories laden