Zehnjähriges Jubiläum auf der Bühne

Mia Julia zwischen Porno und Ballermann: "Es war wirklich extrem viel Hate"

Mia Julia: Vom Porno- zum Ballermann Star
02:29 Min

Mia Julia: Vom Porno- zum Ballermann Star

Mia Julia (35) ist vom Ballermann auf Mallorca einfach nicht mehr wegzudenken: Saison für Saison füllt sich ihr Kalender mit Auftritten im legendären Bierkönig an der Playa de Palma. Dabei ist das absoluter Zufall gewesen! Zehn Jahre ist es her, dass sie ihre Porno-Karriere an den Nagel gehangen hat, um neu zu starten – und um etwas ganz Wichtiges zu erfahren. Die größte Erkenntnis der Mia Julia gibt es oben in unserem Video.

Mia Julia auf der Überholspur

2022 hatte es wieder in sich für die erfolgreiche Ballermann-Sängerin! Mit „Der Zug hat keine Bremse“ gelingt ihr ein Überraschungs-Hit, der sogar über die Inselgrenzen hinaus zieht. Apropos über die Insel hinaus: Erinnern Sie sich, dass Mia Julia im Sommer sogar auf dem Elektro-Festival Parookaville das Publikum zum Abfeiern gebracht hat? Mia Julia hat geschafft, wovon viele träumen dürften – dabei hat sie ganz anders angefangen und den Ballermann nie als Ziel gehabt.

Gerade feiert die 35-Jährige ihr zehnjähriges Jubiläum. 2012 nämlich stand sie gemeinsam mit Jürgen Drews (77) – dem König von Mallorca wohlgemerkt! – auf der Bühne des berühmten Megaparks. Eigentlich als Gast. „Am nächsten Tag ging’s dann wirklich rund! Egal, wen ich gesehen habe, egal, wen ich getroffen habe – alle Menschen: ‘Wann hast du den nächsten Auftritt?’ Ich so: ‘Was wollt ihr alle von mir? Ich singe gar nicht!’“, erinnert sie sich nun in einer Doku. Und ob sie singen wird – doch dafür musste sie eine Entscheidung treffen.

Entweder - oder?

Denn eigentlich war Mia Julia im Porno-Business ein großer Star. Auf den ersten Blick dachte auch sie, dass sich die beiden Metiers super miteinander verbinden lassen würden, aber weit gefehlt: „Ich dachte so: Betrunkene Menschen, nackte Frau, Bierkönig oder Mallorca – passt doch voll gut!“, rekapituliert sie heute ihre Gedanken, „Als ob! Es war wirklich extrem viel Hate! (...) Geh nach Hause!“

Sie hängt also für die Musik ihre Erotik-Ambitionen an den Nagel. Pornos sind zwar passé, sich erotisch geben oder über Sex plaudern, kann sie dennoch weiterhin. Und dieses Jahr hat sie es sogar wieder getan – und einen Porno gedreht! Der offensichtliche Erfolg auf der Bühne wird für Mia Julia allerdings vom Privaten übertrumpft, wie Sie im Video oben erfahren. (vne)

weitere Stories laden