Mette-Marits Sohn hat sich ein 'Playboy'-Häschen geangelt

ARCHIV - Kronprinzessin Mette-Marit von Norwegen (l) und ihr Sohn Marius Borg Hoiby nehmen am 17.01.2016 in Osla, Norwegen, an einer Gala teil. Norwegens Kronprinzessin Mette-Marit (43) hat ihrem ältesten Sohn Marius Borg Høiby zu seinem 20. Geburtst
Mette-Marit und ihr Sohn Marius Borg Hoiby © dpa, Vegard Wivestad Grott, cv hjb

Frisch verliebt

Das ist so gar nicht royal! Marius Borg Høiby (21) ist frisch verliebt – und zwar in 'Playboy'-Model Juliane Snekkestad (22). Was wohl Mama Mette-Marit Kronprinzessin von Norwegen (44) dazu sagt?

Royal liebt Model

Zurück in Oslo sind bei Marius Borg Høiby (21) die Frühlingsgefühle ausgebrochen! Wie die norwegische Zeitung 'Se og Hør' berichtet, ist der älteste Sohn von Mette-Marit mit Juliane Snekkestad zusammen. Das Model posierte bereits für den 'Playboy' und stand für zahlreiche Marken wie 'Monica Hansen Beachwear' und 'Nakd Fashion' vor der Kamera. Die gebürtige Norwegerin lebt mittlerweile in London.

👄

Ein Beitrag geteilt von Juliane Snekkestad (@julianesnekkestad) am

Nachdem Marius Borg Høiby sich im Sommer 2017 von seiner Ex-Freundin Helena Nilsen (22) trennte, brach der Blondschopf sein Betriebswirtschaftsstudium in Los Angeles ab und kehrte zurück nach Oslo. Anschließend zog es ihn nach Mailand, wo er aktuell ein Praktikum bei dem deutschen Designer Philipp Plein (40) absolviert.

Was sagt Mama Mette-Marit dazu?

Die norwegische Königsfamilie
Die norwegische Königsfamilie: Prinzessin Ingrid Alexandra, Kronprinz Haakon, Marius Borg Høiby, Prinz Sverre Magnus und Kronprinzessin Mette-Marit (v.l.) © dpa, Sølve Sundsbø

Obwohl das Posieren für ein Männermagazin eigentlich ganz und gar nicht königlich ist, scheinen Mette-Marit und Stiefpapa Prinz Haakon (44) kein Problem mit der neuen Freundin von Marius zu haben. Das Paar wohnt sogar bereits seit Dezember zusammen und verbrachte die Weihnachtsferien gemeinsam mit der gesamten Königsfamilie in einer Hütte im norwegischen Uvdal.