Was war der Grund?

Gesundheit spielt nicht mit! Mette-Marit muss offiziellen Termin abbrechen

Prinzessin Mette-Marit musste einen Termin abbrechen
Prinzessin Mette-Marit von Norwegen musste aus gesundheitlichen Gründen einen offiziellen Termin abbrechen © Getty Images, Per Ole Hagen

Prinzessin Mette-Marit von Norwegen (49) musste einen offiziellen Termin aus gesundheitlichen Gründen abbrechen. Das Königshaus verrät, warum.

Mette-Marits chronische Erkrankung macht Probleme

Prinzessin Mette-Marit von Norwegen ist unter anderem Schirmherrin des Frauenzentrums „Stella“ des norwegischen Roten Kreuzes in Oslo. Die Prinzessin hatte dort anlässlich des zehnjährigen Jubiläums am Dienstag einen offiziellen Termin. Während des Besuchs ging es ihr zusehends schlechter, bis sie das Treffen mit den Freiwilligen vor Ort schließlich abbrechen musste. Ein Schreck für alle Beteiligten.

Das Königshaus gab später auch den Grund dafür in einem Instagram-Post bekannt: Der Kronprinzessin hatte ihre chronische Lungenfibrose wieder zu schaffen gemacht, die 2019 bei ihr diagnostiziert worden war. Das ist eine unheilbare Erkrankung, bei der das Lungengewebe vernarbt. Aufgrund dessen ist Mette-Marit schnell erschöpft, kämpft mit Kurzatmigkeit und Unwohlsein. Wegen der Nebenwirkungen musste die Kronprinzessin zeitweise sogar ins Osloer Krankenhaus Rikshospitalet gebracht werden.

Schuldgefühle, weil sie nicht alle Termine wahrnehmen kann

Wegen ihrer Krankheit kann Kronprinzessin Mette-Marit nicht mehr so viele Termine und offizielle Anlässe wahrnehmen wie früher. Das scheint an ihr zu nagen. Im Podcast „The Kåss Furuseths“ gestand sie Anfang 2021: „Ich denke, ich schäme mich ein bisschen zu sehr, dass ich krank bin. Ich weiß, ich schäme mich ziemlich dafür.“ Mitte 2022 hatte sich die Ehefrau von Kronprinz Haakon (49) mit dem Coronavirus infiziert, was in Kombination mit ihrer Lungenfibrose besonders gefährlich ist. Es scheint, als müsste die Kronprinzessin sich die Zeit nehmen, um auszuruhen und auf ihre Gesundheit zu achten. (result)

weitere Stories laden