Met Gala 2017: Die schrägsten Looks vom roten Teppich

Schrille Outfits auf dem Red Carpet

Auf der diesjährigen Met Gala flanierten gefühlt alle Hollywood-Stars über den roten Teppich. Einige Looks waren mal wieder sehr gewöhnungsbedürftig. So erschien Rihanna in einem explodierten Rüschenkleid und Katy Perry in einem Albtraum aus Tüll. 

Bei den Ladys hieß es: Weniger ist mehr

Auf der wohl extravagantesten Gala der Welt, der Met Gala, ging es dieses Jahr ganz schön heiß her: Kendall Jenner zeigte sich ziemlich sexy und ließ mehr als tief blicken: Ihr Netzkleid bedeckte so gut wie nichts - vor allem hintenrum. Im krassen Gegensatz zur leicht bekleideten Kendall kam Katy Perry komplett verhüllt mit einem Ganzkörper-Schleier. Dazu kombinierte sie noch eine Kopfbedeckung, an der unter anderem Spiegel angebracht waren.

Auch Rihannas Look war nicht weniger schräg. Scheinbar mag die Sängerin es blumig, denn bei der opulenten Blüten-Pracht an ihrem Körper, musste man schon genauer hinschauen, um einen Blick in ihr Gesicht zu erhaschen. Kim Kardashian überraschte dieses Jahr übrigens mit einem besonders dezenten Outfit. 

Sehen Sie sich die größten Hingucker der Met Gala in unserem Video an.