Mesut Özil: Das Twitter-Chaos hat sich wieder gelegt

Mesut Özil: Auf Twitter zieht wieder Normalität ein
Mesut Özil im Trainingsanzug seines Arbeitgebers FC Arsenal © imago/Alterphotos, SpotOn

Im Trainingslager mit Arsenal

Sein Rücktritt aus der Nationalmannschaft und der damit einhergehende Rundumschlag gegen Teile der Medien und den DFB hat extrem viel Staub aufgewirbelt. Jetzt scheint zumindest bei Mesut Özil (29) selbst wieder etwas Normalität einzuziehen. Zumindest auf seinem Twitter-Account: Dort postete der Profi des FC Arsenal nun seinen ersten Tweet nach seiner Erklärung. Darauf ist er im Trainingslager in Singapur mitten in der Saisonvorbereitung zu sehen.

Dazu schrieb Özil nur kurz und knapp: "Vorsaison Arbeit." Scheint fast so, als dass Özil allen Ärger zurück gelassen hat - zumindest oberflächlich - und er sich nun fokussiert auf die neue Premier-League-Saison vorbereitet. Auch sein Verein aus der britischen Hauptstadt London war inmitten der ganzen Affäre bereits gestern um Normalität bemüht und postete kurzerhand ein Foto von Özil von dessen erster Trainingseinheit. Kommentiert war das Bild mit: "Es ist großartig, dich wieder bei uns zurück zu haben."

spot on news