Menowin Fröhlich: Nach Fehlgeburt vor einem Jahr ist er wieder Papa geworden

Menowin Fröhlich kann wieder lachen: Er ist Papa geworden!
Menowin Fröhlich kann wieder lachen: Er ist Papa geworden! © picture alliance

Happy End für Menowin Fröhlich

Wunderbare Neuigkeiten von Menowin Fröhlich! Der Ex-"Deutschland sucht den Superstar"-Finalist und seine Freundin Senay haben das zweite gemeinsame Kind bekommen. Nach der großen Trauer vor genau einem Jahr, können die beiden jetzt endlich neu anfangen. Den Namen und ein erstes Bild vom süßen Mini-Menowin, hat der Ex-Sänger auch schon geteilt. 

Darf ich vorstellen? - So süß ist Mini-Menowin

Jetzt kann Menowin hoffentlich die harten Zeiten hinter sich lassen. Letztes Jahr schlug das Schicksal bei dem 30-Jährigen gleich mehrmals zu. Er trennte sich von seiner Verlobten, verlor das zweite gemeinsame Kind durch eine Fehlgeburt und entschied sich schließlich, die Musikkarriere zu beenden. Er wolle neue Kraft im Glauben und bei Gott suchen, so Menowin. Jetzt setzt ein Lichtblick den dunklen Zeiten ein schlagartiges Ende. Menowin und Senay haben nicht nur erneut zueinander gefunden - der Sänger ist auch wieder Vater geworden. Djievess-Josue heißt der Kleine. Ob es sich definitv um einen Jungen handelt, ist übrigens gar nicht so klar. Im hebräischen ist der Name zwar männlich besetzt, der Sänger selbst verrät aber nichts zum Geschlecht. So oder so, das Foto beweist: Djievess-Josue ist richtig süß!

Djievess-Josue erweitert das Patchwork-Glück von Menowin Fröhlich

"Darf ich vorstellen", schreibt Menowin zu dem Bild. Mit Senay hat der 30-Jährige bereits ein Kind und aus einer früheren Beziehung hat der Ex-"DSDS"-Star drei weitere Kinder. Mit Djievess-Josue erweitert er jetzt also sein Patchwork-Glück. Wir hoffen, dass Menowin auch in Zukunft kleine, süße Einblicke in sein Familienleben mit uns teilen wird.