Melanie Müller hatte während ihrer "Bachelor"-Teilnahme einen Freund

Melanie Müller: Sie war beim 'Bachelor' heimlich liiert!
Melanie Müller © BANG Showbiz

Melanie Müller war in einer Beziehung, als sie 2013 bei 'Der Bachelor' mitmachte.

Die Blondine gewann im Wettrennen um Jan Kralitschkas Herz sogar Platz drei - ernst meinte sie es jedoch nie. Damals war sie nämlich bereits mit ihrem heutigen Ehemann Mike Blümer liiert. Die Kuppelshow sei nur ein Weg gewesen, um an Geld zu kommen. "Wir lebten damals zusammen auf Mallorca und hatten uns mit Aktien komplett verspekuliert. Wir hatten zwei Wohnungen, eine auf Mallorca und eine in Leipzig und waren echt richtig pleite", packt die ehemalige Dschungel-Königin in der MDR-Talkshow 'Riverboat' aus.

Dann habe sie von der verlockenden Möglichkeit erfahren, gegen 3.000 Euro Entlohnung bei dem TV-Format mitzumachen. Mike habe sie sogar zur Teilnahme ermutigt. "Mein Mann sagte: 'Ja, okay. Was soll ich dir jetzt im Wege stehen? Ich bin hier, wir lieben uns und ich brauche mir keine Gedanken machen'", schildert die 30-Jährige. Und damit sollte ihr Ehemann Recht behalten: Ein Jahr nach Melanies 'Bachelor'-Abenteuer gab sie ihrem Liebsten das Jawort, im September 2017 krönte die gemeinsame Tochter Mia Rose (1) ihre Liebe.

BANG Showbiz