Melanie Müller hat keinen Bock mehr auf Sex

Melanie Müller: "Vor der Schwangerschaft habe ich immer an Sex gedacht"

Seit rund acht Wochen dreht sich im Leben von Melanie Müller fast alles um Töchterchen Mia Rose. Neben ihren zahlreichen Auftritten am Ballermann und Co. bleibt da kaum noch Zeit für Ehemann Mike. Warum im Bett der beiden momentan tote Hose herrscht und wie sie das wieder ändern will, das hat sie jetzt im Interview verraten.

Melanie Müller will lieber schlafen

"Vor der Schwangerschaft habe ich immer an Sex gedacht und auch immer Lust gehabt - doch das ist jetzt komplett weg", sagt Melanie Müller ganz offen und ehrlich im Interview mit RTL. Und damit spricht die 29-Jährige ein echtes Tabuthema an. Ist das Kind erstmal da, ist die Lust weg.

Im Stress zwischen Spaßkanone und Mamasein bleibt nicht wirklich viel Zeit für Zweisamkeit. "Es ist ja nicht so, dass ich, wenn man ein bisschen miteinander rumspielt, dann sage 'Oh ne, bitte nicht', aber heute sage ich dann: 'Lass uns bitte einfach schlafen'". 

Keine leichte Situation für die frischgebackene Mama. Wie sie der jetzt Sexflaute entkommen will und wie Ehemann Mike mit der Situation umgeht, das sehen Sie oben im Video.