Nicht in Feierlaune

Erster Mallorca-Auftritt nach Skandalvideo: Melanie Müller "geht es nicht gut"

Melanie Müller "geht es nicht gut" auf Malle-Konzert
02:21 Min

Melanie Müller "geht es nicht gut" auf Malle-Konzert

Es sind schwere Vorwürfe, denen sich Ballermann-Star Melanie Müller (34) derzeit ausgesetzt sieht: Ein 25 Sekunden langes Video zeigt sie bei einem Auftritt – umgeben von Anhängern des rechten Milieus. Obskure Nazi-Parolen werden da geschmettert und einige heben den Arm zum „Hitler-Gruß“. Mittendrin die Sängerin, die sich von rechtem Gedankengut jedoch in einem Statement klar distanziert. Nun hat sie ihren ersten Auftritt nach Veröffentlichung des Videos auf Mallorca absolviert. Aber wirklich nach Party-Stimmung war ihr nicht, wie das Video zeigt. Freund DJ Düse weiß zudem, wie es ihr aktuell wirklich geht.

Auftritte in Dresden hat sie abgesagt

Melanie Müller Plakat am Bolero
Melanie Müller ist im mallorquinischen "Bolero" am Ballermann aufgetreten. © RTL

Melanie Müller hat gerade erst einen Auftritt beim Oktoberfest in Dresden abgesagt. Ihr ist derzeit nicht danach, wieder in Deutschland aufzutreten, dort, wo sich die erschreckenden Szenen ereignet haben. „Nach der Berichterstattung der letzten Tage ist es mir wichtig, einige Dinge klarzustellen, die in der Presse dargestellt worden sind, bevor ich wieder zu meinen Fans nach Dresden auf die Bühne gehe. In der aktuellen Situation kann ich nicht so einfach in Feierstimmung übergehen“, schrieb sie auf Instagram dazu.

Auf Mallorca sieht die (Fan-)Lage etwas anders aus. In der Nacht vom 27. auf den 28. September steht sie im berühmten „Bolero“ am Ballermann auf der Bühne und versucht die anwesenden Party-Gäste in Feierlaune zu versetzen. Von rechten Parolen keine Spur, dafür herkömmliche Bar-Atmosphäre. Doch so ausgelassen wie sonst ist es bei dem Auftritt nicht. Sie liefert ab, doch der Funke möchte im Publikum nicht so richtig überspringen.

Im Gespräch mit RTL äußert sich Ballermann-Künstler „DJ Düse“ (48) dazu, der weiß, dass es der 34-Jährigen aktuell nicht gut geht. Er kennt Melanie schon lange und habe vor ihrem Auftritt mit ihr gesprochen: „Ihr geht es heute nicht so gut, weil das nimmt sie schon ganz schön mit.“ Er habe sich lange mit ihr unterhalten und „sie ist ganz schön fertig.“

Kostet sie dieses Video die Karriere?

Melanies Karriere steht auf wackeligen Füßen. Gerade auf Mallorca sei die Szene geradezu „schockiert“, wie RTL-Reporterin und Mallorca-Expertin Eva Rullmann feststellt. Seitdem das Skandal-Video an die Öffentlichkeit kam, beteuert Melanie, dass in ihr Publikum keine Nazis gehörten. Weiter stellte sie auf Instagram klar: „Ich distanziere mich klar von den Geschehnissen bei dem Auftritt in Leipzig.“

Den Auftritt in der sächsischen Stadt habe sie kurz nach den Parolen abgebrochen. Ein Videobeweis existiert dazu bislang nicht. Einen Umstand, den sie ändern sollte, wie auch Medienexperte Hans Christian Biedermann im Gespräch mit RTL hervorhob. (vne)

weitere Stories laden