VIP.de - Logo VIP.de - Partner von RTL.de

Mel B: Deshalb lässt sie sich von Ehemann Stephen Belafonte scheiden

Der Tod ihres Vaters öffnete ihr die Augen

Melanie 'Mel B' Brown (41) hat nach zehn Jahren die Scheidung von ihrem Ehemann Stephen Belafonte (41) eingereicht. Das berichtet 'People' unter Berufung auf die Scheidungspapiere, die dem Magazin vorliegen sollen.

Schlagzeilen über Untreue und häusliche Gewalt

Wie 'Daily Mail' berichtet, soll der Tod von Mel Bs Vater Martin Anfang März ausschlaggebend für die Trennung gewesen sein. Immer wieder soll es zwischen dem Paar heftige Auseinandersetzungen über ihr Millionen-Vermögen gegeben haben. "Sie stritten sich hauptsächlich ums Geld. Der Tod von Martin hat Mel dann die Augen geöffnet", verrät ein Insider. "Das erste Mal in zehn Jahren war für sie Blut dicker als Wasser. Es ist kein Geheimnis, dass die Familie ihn nicht mochte und jetzt hat Mel sich ihnen wieder angenähert. Sie versucht ihr Leben neu zu ordnen."

In der Vergangenheit gab es immer wieder Schlagzeilen über Untreue und häusliche Gewalt. 2014 stand der Verdacht im Raum, Belafonte hätte seine Frau verprügelt. Anlass dafür war ein Fernseh-Auftritt, der Mel B mit blauen Flecken am Körper und einem offenbar überschminkten blauen Auge. Es heißt, die beiden hätten die Hälfte ihrer Ehe in der Therapie verbracht.

Die 'Sun' berichtet sogar, dass die Sängerin ihren Ausbruch aus der Ehe schon seit zwei Jahren geplant hätte. Es sei die Versöhnung mit ihrer Mutter Andrea und Schwester Danielle gewesen, die sie am Ende dazu bewegte, die "giftige Beziehung" hinter sich zu lassen. Freunde fürchten jetzt, dass Belafonte hinter ihrem Vermögen her ist.

In den Dokumenten sei der Termin der Trennung mit dem 28. Dezember 2016 angegeben, heißt es. Brown beantragte demnach das gemeinsame Sorgerecht für Tochter Madison Brown Belfonte (5). Unterhaltszahlungen für den Ex soll es nicht geben, fordert das ehemalige Spice Girl laut 'People'.

Brown und Belafonte heirateten 2007, nach nur fünf Monaten Beziehung. Neben der gemeinsamen Tochter Madison gehörten zur Patchworkfamilie auch Browns Töchter Angel Iris Murphy Brown (9) und Phoenix Chi Gulzar (18) aus den Beziehungen der Sängerin mit ihren Ex-Partnern Eddie Murphy und Jimmy Gulzar. Belafonte brachte Giselle (12) mit in die Beziehung, Mutter ist seine Ex-Freundin Nicole Contreras.

Auch wenn es schon seit einiger Zeit Gerüchte über Probleme in der Ehe von Brown und Belafonte gab, kommt die Trennung überraschend. Hatte sie doch erst vor sechs Wochen in einem Instagram-Post ihre Liebe zu ihrem Mann erklärt: "Wir haben alles durchgemacht, was normale Paare voneinander getrennt hätte und wir sind dadurch stärker geworden. Du hast mich geliebt, bevor ich überhaupt wusste, wie ich mich selbst lieben kann. Du bist meine Welt, Honey", schrieb sie und fügte im Scherz dazu: "und nicht zu vergessen, du bist auch ein kleiner Blödmann." In den Hashtags war zu lesen "zehn Jahre verheiratet", "Kämpfe für die Liebe", "sie sagten, es würde nicht halten". Am Ende scheint das jedoch gestimmt zu haben...

spot on news