Mel B: Arbeitslos in Amerika

Mel B: Arbeitslos in Amerika
Muss Mel B bald die USA verlassen? © KIKA/WENN.com, WENN

Muss Mel B bald stempeln gehen? Das ehemalige Spice Girl behauptet, keine Einkünfte mehr zu haben, seit ihr Talentshow-Job zu Ende ging. Doch Geldknappheit ist nicht das einzige Problem.

Es sieht ganz so aus, als müsse Mel B (44) bald den Umzugswagen bestellen. Zurzeit lebt die Sängerin ('Wannabe') in den USA, doch dort hat sie keinen Job mehr. Im Februar 2020 läuft zudem ihr Arbeitsvisum ab. Wenn sie keinen neuen Job findet, wird sie in ihre Heimat Großbritannien zurückziehen müssen.

Umzug in die alte Heimat

Das allerdings ist nicht so leicht, denn Mel B hat drei Kinder, eines davon mit ihrem Ex-Mann Stephen Belafonte (44), der die gemeinsame Tochter Madison (8) an Mittwochabenden und jedes zweite Wochenende zu sich holt. Mel B wird also nicht so einfach das Land verlassen können, da sie ihrem Ex Zugang gewähren muss. Eine Zwickmühle und ein Problem, welches Scary Spice jetzt gerichtlich lösen will. "Mein Visum läuft im Februar 2020 ab", heißt es in Unterlagen, die sie bereits eingereicht hat. "Danach wird es mir nicht mehr gestattet sein, in den USA zu arbeiten oder zu leben." Eine Einkommensquelle habe sie in den USA bereits seit einem Jahr nicht mehr. Sie ist allerdings überzeugt, dass sie problemlos Arbeit in Großbritannien finden würde.

Mel B kann sich die Miete nicht mehr leisten

"Ich hatte im Mai Proben mit den Spice Girls, und im Juni und Juli haben wir insgesamt 13 Konzerte im Vereinigten Königreich gegeben. Daraus stammen meine Haupteinkünfte in diesem Jahr", so Mel B weiter. Sollte Stephen Belafonte ihr untersagen, in ihre Heimat zurückzukehren, sei sie zudem nicht mehr imstande Madison die Lebensverhältnisse zu bieten, die sie gewohnt sei. "Die Miete für mein Apartment in Los Angeles beträgt rund 80.000 Euro. Darüber hinaus habe ich weitere Lebenshaltungskosten und Anwaltskosten." Es sei ihr daher nicht möglich, weiter in den USA zu leben. Scary Spice wirft ihrem Ex vor, sie während ihrer 10-jährigen Ehe missbraucht zu haben. Ob Mel B vor Gericht Erfolg hat, ist noch nicht abzusehen — Stephen Belafonte hat bislang noch nicht auf die Umzugspläne reagiert.

© Cover Media