'Mein erster Job': Mickie Krause kehrt in seinen alten Beruf zurück

Mickie Krause war schon damals eine Stimmungskanone

Heute verdient Mickie Krause sein Geld als Sänger am Ballermann. Aber bevor der 47-Jährige zur Partykanone wurde, hatte er einen ganz bürgerlichen Beruf. Und schon in seiner Lehrzeit sorgte Mickie für richtig gute Stimmung. Für RTL ist er jetzt noch einmal in seinen alten Job zurückgekehrt.

"Ich wollte Erzieher werden"

Auf der Bühne gibt Mickie Krause immer alles! Für die 'Punkt 12'-Reihe 'Mein erster Job' kehrte er nun zu seinen beruflichen Wurzeln zurück. Ob er es da genauso drauf hat? Zumindest erinnert sich der Schlagerstar noch genau, warum er sich damals für diesen Job entschieden hat. "Eigentlich war ich in einer Art Notsituation. Ich wollte Erzieher werden, hatte aber keine Lust mehr auf Schule. Und hab dann gesagt, jetzt machst Du was Bodenständiges", verrät Mickie im Interview mit RTL.

Was er früher gelernt hat, und wie er sich in seinem alten Beruf geschlagen hat, sehen Sie im Video.