Meghan Markles Nase bei Schönheits-Operationen hoch im Kurs

Alle wollen Meghan Markles Nase
Alle wollen Meghan Markles Nase Meghans Näschen ist der 'Nose Job' Nr. 1 00:00:26
00:00 | 00:00:26

Nicht nur Prinz Harry steht auf Meghan Markles Näschen

Nicht nur bei Prinz Harry hat US-Serienstar Meghan Markle die Nase vorn. Sie ist offenbar auch bei vielen Frauen äußerst beliebt. So beliebt, dass sie gern Meghans Näschen haben wollen!

Anzeige:

Hoch im Kurs: royale 'Nose Jobs'

Wir kennen es schon vom Hype um Herzogin Kate, deren Frisur in vielen Frisörsalons als Muster für den Wunschhaarschnitt hergezeigt wird. Auch die Kleider, die die Gattin von Prinz William bei öffentlichen Auftritten trägt, sind stets im Nullkommanichts ausverkauft.

Nach dem Kate-Effekt gibt es nun auch den Meghan-Hype: Der weiße Mantel, den die Zukünftige von Prinz Harry auf ihrem Verlobungsfoto trug, ist längst vergriffen. Ebenso die Handtasche, die Meghan Markle bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt mit dem Prinzen begleitete. Und viele Frauen wollen von Kopf bis Fuß, oder besser: von der Nasenspitze bis zum High Heel aussehen wie der 'Suits'-Star.

Nr. 1 bei Schönheitsoperationen: Meghan Markles Nase und Wangenknochen

Meghan Markles Verlobungsoutfit: Diesen Mantel wollen nun alle haben
Ein Bild, das bleiben wird: Meghan Markle im weißen Mantel neben Prinz Harry. © imago/PA Images, SpotOn

Schönheits-Chirurg Dr. David Cangello berichtet im Magazin 'InStyle': "Es ist nicht ungewöhnlich, dass Frauen aussehen wollen wie eine Berühmtheit." Bei den 'Nose Jobs' in seiner Praxis ist neuerdings Meghan Markle das meistgefragte Vorbild – für Nase und Wangenknochen.

Das bestätigt sein Kollege Stephen T. Greenberg im Interview mit 'allure.com': "Das Entscheidende ist ihre gerade Nase mit einer definierten Spitze. Sie ist großartig, gerade weil sie nicht perfekt ist. Mittlerweile wird eine solche Nase bei uns am häufigsten nachgefragt." Wessen Nase vor dem Meghan-Markle-Hype am häufigsten gewünscht wurde, erfahren Sie in unserem Video.