Meghan Markle: Vermeintliches Nacktfoto von Prinz Harrys Freundin kursiert im Netz

Meghan Markle: Nacktfoto-Skandal um Prinz Harrys neue Freundin.
Im Netz kursiert ein Foto, das Meghan Markle oben ohne zeigen soll. © 2016 Getty Images, Darren McCollester

Im Netz kursiert ein angebliches Nacktfoto von Meghan Markle

Nur eine Woche nach der offiziellen Bekanntgabe des Kensington Palace wird die junge Liebe von Prinz Harry überschattet. Im Netz ist nun ein Nacktbild aufgetaucht, das seine neue Freundin Meghan Markle zeigen soll. Ob das Foto echt ist, ist bislang unklar.

Meghan Markle im Visier der Klatschpresse

Seit offiziell bekannt ist, dass Meghan Markle die neue Frau an der Seite von Prinz Harry ist, wird die Schauspielerin auf Schritt und Tritt von Paparazzi verfolgt. Das komplette Leben der 35-Jährigen wird genauestens unter die Lupe genommen. Und nun, nur eine Woche nachdem der Kensington Palace am 8. November 2016 bestätigt hat, dass Prinz Harry und die US-Schauspielerin ein Paar sind, wird die junge Liebe von einem Nacktfoto-Skandal überschattet. Im Netz kursiert nämlich ein Foto, das angeblich Meghan Markle oben ohne zeigen soll. Der pikante Kommentar dazu lautet: "Ich bin so scharf. Wünschte, du wärst hier."

Das Foto, das angeblich via Snapchat versendet wurde, werden wir an dieser Stelle nicht zeigen. Doch egal ob diese sexy Grüße echt sind und tatsächlich nach London gingen oder vielleicht eher aus der Phantasie-Feder eines Photoshop-Künstlers stammen - die Queen dürfte in jedem Fall 'not amused' sein. Denn schon allein die Spekulationen haben eine gewaltige Lawine an Schlagzeilen losgetreten.

Und auch Prinz Harry dürfte nicht begeistert sein. So hieß es bereits in dem offiziellen Schreiben zur Bekanntmachung der Beziehung, dass der 32-Jährige um die Sicherheit seiner Freundin besorgt sei. "In der letzten Woche wurde eine Linie überschritten. Es ist nicht richtig, dass Ms. Markle nach einer so kurzen Zeit der Beziehung mit ihm bereits einem solchen Sturm ausgesetzt ist", heißt es darin.

Verbreitet wurde der sexy Schnappschuss übrigens von dem dubiosen Internet-Portal 'Celebjihad', das auf seiner Seite zuvor auch angebliche Nacktfotos von Stars wie Taylor Swift und Jennifer Lawrence veröffentlicht hatte. Eine Bearbeitung des Fotos von Meghan ist auf den ersten Blick zwar nicht zu erkennen, allerdings wirkt die nackte Oberweite der 35-Jährigen üppiger als auf anderen Aufnahmen.