Meghan Markle und Prinz Harry: In der Economy-Class nach Südfrankreich

Prinz Harry und Meghan Markle: Romantik-Ausflug mit bescheidenem Start
Prinz Harry und Meghan Markle heiraten im Mai © imago/PA Images, SpotOn

Auszeit in Südfrankreich

Glamour und Sonne: Prinz Harry (33) und seine Verlobte Meghan Markle (36) ließen es sich über Silvester angeblich an der Côte d'Azur gutgehen. Laut "Daily Mail" begann der Ausflug des Royal-Paars aber offenbar weniger schick: Die beiden sollen von London nach Nizza in der Economy Class geflogen sein - mit Sitzen direkt neben der Toilette, berichtet das Blatt unter Berufung auf nicht näher genannte Quellen.

Die US-Schauspielerin und ihr Zukünftiger sollen demnach versucht haben, unerkannt zu bleiben: Prinz Harry und Meghan Markle stiegen dem Bericht nach vor den anderen Fluggästen in den Flieger. Auf beiden Seiten des Gangs sollen angeblich im hinteren Teil der Maschine drei Reihen von den Royals belegt worden sein, obwohl das Paar nur mit drei Leibwächtern unterwegs gewesen sein soll. Nach der Landung seien sie dann zusätzlich von französischen Sicherheitsleuten abgeholt worden, heißt es.

Das Paar, das im Mai heiraten wird, soll den Jahreswechsel mit einigen Freunden in Südfrankreich gefeiert haben. Angeblich verbringen die beiden ein paar Tage in einem privaten Anwesen an der Côte d'Azur. Vielleicht eine letzte Auszeit, bevor sie sich in die Hochzeitsvorbereitungen stürzen?

spot on news