Meghan Markle: Gibt es bald Ärger wegen ihrer rebellischen Fashion-Statements?

Meghan Markle hält sich nicht immer an das Hof-Protokoll
Meghan Markle folgt gerne modischen Trends und missachtet dabei das strenge Hof-Protokoll © 2018 Getty Images, Chris Jackson

Die zukünftige Prinzessin trägt, was ihr gefällt

Die zukünftige britische Prinzessin Meghan Markle (36) hält sich modisch nicht immer an die royale Etikette. Sie trägt gerne schwarz, zeigt nackte Schultern und unbestrumpfte Beine. Das könnte ihr in Zukunft jede Menge Ärger mit der Queen einbringen.

Ripped Jeans fallen voll durchs royale Protokoll

Am 19. Mai 2018 wird aus der bürgerlichen Amerikanerin Meghan Markle eine Prinzessin. Die ehemalige Schauspielerin zeigt sich gerne modisch und sexy. Ihrem Prinzen Harry gefällt das, obwohl seine Liebste immer wieder die königlichen Stil-Vorschriften bricht. Meghan liebt schwarz, darf aber laut Hofzeremoniell nur bei Todesfällen getragen werden. Bei den Invictus Games in Toronto trug die 36-Jährige sogar zerrissene (ripped) Jeans. Bei Hofe ein absolutes No-Go. Nicht einmal auf der Jagd ist das Tragen von normalen Jeans erlaubt.

Während sich Herzogin Catherine brav ans Protokoll hält, lebt ihre zukünftige Schwägerin sich modisch aus. Sie trägt die Tasche, wie sie es gerade mag und nicht, wie's die britische Krone vorschreibt. Vorschriftsmäßig dürfte sie diese nur in der Hand oder in der Armbeuge tragen.

Nackte Beine und nackte Schultern sind ein No-Go

Meghan Marke zeigt außerdem gerne ihre schlanken, nackten Beine statt dünne Seidenstrümpfe zu tragen, wie vorgeschrieben. Manchmal trägt sie sogar Kleider mit Beinschlitz. Das gilt beim Adel als unhöflich. Auch ihre hübschen Schultern zeigt die 36-Jährige gerne mal unbedeckt. Ob sich Meghan das auch nach der Hochzeit noch trauen wird?

Bei den Fans kommt der alltagstaugliche Look allerdings sehr gut an. Was Meghan trägt, ist in kürzester Zeit ausverkauft. Bleibt abzuwarten, ob sich die neue Prinzessin dem britischen Mode-Diktat unterwirft oder ob sie zur Fashion-Rebellen wird. Wir sind gespannt!

Alles zur Traumhochzeit des Jahres jetzt auch bei TV NOW und in der TV NOW App.