Hollywood Blog by Jessica Mazur

Megan Fox zieht Scheidungsantrag zurück

Megan Fox und Brian Austin Green
Megan Fox und Brian Austin Green haben ihre Scheidung abgeblasen © 2014 Getty Images, Jonathan Leibson

Hollywood Blog von Claudia Oberst

Megan Fox (32) und Brian Austin Green (45) haben ihre Ehekrise überwunden. Sie sind eins der seltenen Paare, deren Beziehung nicht dem Hollywood-Wahnsinn zum Opfer fällt.

Megan Fox: 2015 stand ihre Ehe vorm Scheitern

Megan Fox und Brian Austin Green sind nochmal mit einem blauen Auge davongekommen. Fast vier Jahre, nachdem sie zuerst ihre Scheidung von dem "Beverly Hills, 90210"-Star beantragte, bläst Megan nun die Sache ab. Wie US-Medien berichten, hat sie offiziell einen Antrag gestellt, das Scheidungsverfahren einzustellen.

Die Nachricht dürfte nicht nur Megan und Brians Söhne Noah (6), Bodhi (5) und Journey (2) freuen, sondern auch die Fans des Paares. Megan und Brian stechen in Hollywood nämlich echt heraus: sie sind schon seit rund 15 Jahren zusammen. Megan war gerade mal süße 18, als sie Brian (damals 30) kennenlernte.

Ihre Beziehung war von Anfang an turbulent

Bei den beiden hat's - wie könnte es auch anders sein - an einem Set gefunkt. Sie standen gemeinsam für eine Comedy-Serie vor der Kamera und haben sich auf den ersten Blick zueinander hingezogen gefühlt. "Ich mochte ihn sofort", hat Megan in einem Interview 2009 verraten. "Brian hat mein Bein berührt und das hat sich angefühlt, als ob Strom durch mich fließt". Es sei magisch gewesen, so die "Transformers"-Darstellerin.

Megan und Brian waren bald verlobt und dann schnell wieder entlobt und getrennt. 2010 folgte dann Verlobung Nummer zwei und direkt danach die Traumhochzeit auf Hawaii. Erste Trennungsgerüchte gab es vier Jahre später, als Megan ohne ihren Ehering gesichtet wurde. 2015 reichte sie schließlich die Scheidung ein. Angeblich habe sie zuviel gearbeitet, während Brian sich die ganze Zeit um die Kinder gekümmert habe. Das US-Portal "People" schreibt, dass das zu Mega-Knatsch führte.

Mitten in der Scheidung kam Baby Nummer drei

Dass Megan und Brian wohl nie so wirklich voneinander loskamen, beweist die Geburt von Sohnemann Nummer drei, Journey. Der kam im August 2016 zur Welt. Seitdem hat Brian scheinbar alles versucht, um seine Frau zurückzugewinnen.

"Eine Ehe ist nicht immer einfach", hat er mal in seinem Podcast erzählt. "Wenn man so lange zusammen ist wie Megan und ich muss man die Situation einfach Tag für Tag meistern."

Megan Fox und Brian Austin Green
Megan Fox und Brian Austin Green sind seit 2004 ein Paar © Getty Images, Handout

Ärger mit Brians Ex-Freundin

Megan und Brian haben nicht nur miteinander gut zu tun, sondern hatten auch noch Ärger mit Brians Ex-Freundin Vanessa Marcil. Die behauptete, dass ihr Sohn Kassius (17) aus der Beziehung mit Brian keinen Kontakt zu seinem Vater und seinen Halbgeschwistern habe. Besonders Meghan bekam deswegen ordentlich Ärger und wurde in den sozialen Netzwerken als böse Stiefmutter hingestellt.

Trouble hin oder her, Megan und Brian scheinen sich wieder zusammengerauft zu haben. Demnächst drehen sie sogar ihren ersten Film zusammen. Dann können sie sich die Arbeit und die Kindererziehung endlich gerecht aufteilen.