Megan Fox und Brian Austin Green: Sie hat die Scheidung eingereicht

Megan Fox und Brian Austin Green: Sie hat die Scheidung eingereicht
Megan Fox und Brian Austin Green: Sie hat die Scheidung eingereicht © imago images/ZUMA Press, imago stock&people via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Sie will es schriftlich

US-Schauspielerin Megan Fox (34) hat die Scheidung von ihrem Ehemann, dem „Beverly Hills, 90210“-Star Brian Austin Green (47), beantragt. Fox habe die Papiere am 25. November in Los Angeles, Kalifornien, eingereicht, wie „TMZ“ unter Berufung auf ebendiese meldet.

Megan braucht keinen Unterhalt vom Ex

Dem Bericht nach strebt Fox das gemeinsame rechtliche und physische Sorgerecht für die drei Kinder des Paares an – den 8-jährigen Noah Shannon, den 6-jährigen Bodhi Ransom und den 4-jährigen Journey River. Außerdem möchte sie keinen Ehegattenunterhalt – weder erhalten, noch zahlen.

Wie reagiert Brian Austin Green?

Die US-Nachrichtenseite meldet zudem, Brian Austin Green stimme den meisten Forderungen zu - bis auf das Ehegattenunterhalt. Die Anträge des Paares sollen sich außerdem hinsichtlich des Trennungsdatums unterscheiden: Während Green den 5. März 2020 nennt, soll es bei Fox der November 2019 sein.

Im Video: Neuer Freund Machine Gun Kelly muss betrunkene Megan tragen

Megan Fox hat wohl zu tief ins Glas geschaut
00:36 Min

Megan Fox hat wohl zu tief ins Glas geschaut

Seit 2004 ein On-Off-Paar

Brian Austin Green und Megan Fox waren seit 2004 ein On-Off-Paar. Im Juni 2010 feierten sie ihre Hochzeit. Kurz vor dem Zehnjährigen gaben sie im Mai dieses Jahres ihre Trennung bekannt. Die drei gemeinsamen Söhne kamen 2012, 2014 und 2016 zur Welt. Er brachte einen weiteren Sohn (geb. 2002) mit in die Ehe. Ende Juli 2020 bestätigten Fox und der Musiker Machine Gun Kelly (30) ihre Beziehung. Kürzlich hatte das neue Paar sein Red-Carpet-Debüt bei den American Music Awards 2020 gefeiert.

spot on news/RTL.de