Fans wüten: "Widerlich"

Provokant! Böser Shitstorm für diese neuen Fotos von Megan Fox & Machine Gun Kelly

Ein Herz und eine Seele: Megan und ihr MGK lieben es, mit eigentümlichen Aktionen aufzufallen.
Ein Herz und eine Seele: Megan und ihr MGK lieben es, mit eigentümlichen Aktionen aufzufallen. © picture alliance / NurPhoto | Image Press Agency

Heiliger Strohsack, diese beiden können das Provozieren wohl einfach nicht sein lassen. Schauspielerin Megan Fox (36) und Rapper Machine Gun Kelly (32) buhlen als schrilles Pärchen ja bekanntlich stets um die Extraportion Aufmerksamkeit. Doch ein besonders provokanter Auftritt war selbst Followern der Paradiesvögel nun zu viel des Guten.

Diesen Auftritt empfinden Megan Fox' Fans als "Spott" pur

Schwarz lackierte Fingernägel, Lack und Leder satt, Choker mit angebrachter Kette um den Hals: Nicht gerade der typische Look, wie man ihn etwa auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag erwarten würde. Doch wenn MGK und seine Liebste sich als „Christen“ verkleiden, ist eben alles etwas anders.

Anlässlich der Halloween-Feierlichkeiten warf er sich ins rot-schwarze Priester-Kostüm und malte sich ein Kreuz auf die Wange, während sie in XXL-Overknee-Stiefeln, Lack, Netz und Leder schlicht aussah wie eine Frau, die gerade auf dem Weg in den heimischen Sadomaso-Keller ist.

Mit solchen Outfits sorgt man höchstwahrscheinlich nicht nur beim örtlichen CVJM für irritierte Blicke. Nein, sogar die Fox-Fans bringen die unchristlichen Gewänder und das provokante Getue des Duos gehörig auf die Palme.

Fans wüten! "Verabscheuungswürdig und widerlich"

„Das ist einfach nur geschmacklos. Und ich bin Atheistin“, kommentiert eine Followerin das Posting der Provokateure. Besonders speziell: In einer sexuell aufgeladenen MGK-Fox-Variante des Abendmahls füttert er sie im kurzen Clip mit einer Hostie, während sie auf den Knien hockt.

Für viele hört da offenbar der Spaß auf. „Das ist so respektlos. Schämt euch!“, meint eine Nutzerin. Andere Kommentare sind nicht viel gnädiger. „Was zur Hölle ist verkehrt mit euch?“, „verabscheuungswürdig“ und „widerlich“, urteilen andere Follower. Und meinen: „Das ist unserer Religion gegenüber einfach respektlos. Es ist so traurig zu sehen!“

Im Video: Verrücktes Blut-Hobby bei Fox & MGK

Blut getrunken! Megan Fox erklärt ihr Hobby
00:32 Min

Blut getrunken! Megan Fox erklärt ihr Hobby

Megan Fox als schlechtes Vorbild?

Das Urteil der Fans? Ziemlich eindeutig: Sakrileg! Etliche User glauben, hier werde die christliche Religion schlichtweg „verspottet“, fühlen sich ganz augenscheinlich in ihren religiösen Gefühlen verletzt. Zudem weisen viele auch auf die Vorbild-Funktion hin, welche die 36-Jährige als Mutter von drei Kindern habe.

Zwar konnte das Posting auch über 3 Millionen Likes sammeln, in den Kommentaren ist davon allerdings herzlich wenig zu spüren. Bis auf vereinzelte Emoji-Herzen herrscht hier fast der reine Shitstorm und die Follower lesen dem Pärchen kräftig die Leviten. Ob es das schräge Duo nach dem harschen Feedback künftig langsamer angehen lässt? Fraglich. Immerhin sind derartige Aktionen bei den beiden nichts Neues. Zur Verlobung tranken sie bei einem bizarren Ritual ihr Blut. Doch bei vielen Followern scheint angesichts der Halloween-Aktion nun endgültig eine rote Linie überschritten. (nos)

weitere Stories laden