"Medizinischer Notfall": Rapper DMX muss Konzerte absagen

"Medizinischer Notfall": Rapper DMX muss Konzerte absagen
DMX bei einem Auftritt in Russland © hurricanehank / Shutterstock.com, SpotOn
Anzeige:

War es der Alkohol?

Eigentlich sollte DMX (46, "Where The Hood At") am Dienstag im kalifornischen Santa Ana auftreten. Wie jetzt bekannt wurde, wurde das Konzert kurz vor Beginn abgesagt. Der Veranstalter hatte Ticketbesitzer informiert, dass der Rapper wegen eines "medizinischen Notfalls" die Shows absagen müsse. Das berichtet das US-Klatschportal "TMZ". Auftritte am Mittwoch und Donnerstag in Los Angeles und San Diego wurden ebenfalls verlegt.

Insider berichten, dass sich der innere Kreis rund um den Rapper schon seit Tagen Sorgen um die Gesundheit von DMX mache. Im Februar 2016 wurde der Rapper nach einem schlimmen Asthma-Anfall in eine Klinik eingeliefert. Derzeit befürchteten aber viele, dass DMX ein Alkoholproblem haben könnte. Er war in der Vergangenheit öfter mit Drogen- und Alkoholeskapaden aufgefallen, hatte zwischenzeitlich aber geschworen, nüchtern und clean zu sein. Bereits am Wochenende hatten Fans berichtet, dass DMX bei einem Konzert in Brooklyn nicht ganz bei sich gewesen sein soll. Auch dort soll er heftig getrunken haben.

spot on news