Max und Mary: Knetfiguren mit Tiefgang