Matthias Reim: Angst vor dem Alter

Matthias Reim: Angst vor dem Alter
Matthias Reim © BANG Showbiz

Für Matthias Reim ist sein 62. Geburtstag kein Anlass zum Feiern.

Heute (26. November) ist es so weit: Der Schlagersänger beginnt ein neues Jahr in seinem Leben. Für die meisten ein Grund zur Freude - der 'Nicht verdient'-Interpret hingegen wurde zur Nachdenklichkeit angeregt. Er beobachtet sein zunehmendes Lebensalter voller Sorge und finde es "furchtbar", eine so hohe Zahl zu erreichen, gesteht er in der MDR-Talkshow 'Riverboat'. "Ich kann damit überhaupt nicht umgehen. Weil ich das einfach nicht wahrhaben will! Weil ich fühle mich nicht so. Aber das ist so ein Runterzählen, das geht mir fürchterlich auf die Nerven", offenbart er.

Lieber konzentriert sich Matthias auf seine musikalischen Pläne. Und da hat er so einige, die Fans können sich also auf Großes gefasst machen. "Mein aktueller Wunsch ist zum Beispiel: mach die Mercedes-Benz-Arena in Berlin, wie wir das jedes Jahr spielen, macht sie jetzt so voll, wie sie noch nie war. Sie ist immer sehr voll, aber lass mich das Ding doch einfach mal auseinandernehmen, das ist mein Wunsch", verrät der Star.

BANG Showbiz