Matthew McConaughey: Alles für die Rolle

Matthew McConaughey: Alles für die Rolle
Matthew McConaughey © BANG Showbiz

Matthew McConaughey wohnt während der Dreharbeiten praktisch am Filmset.

Der Hollywood-Star steckt sein ganzes Herzblut in seine Rollen - dazu gehört auch, dass er sich entsprechend vorbereitet. "Ich komme gerne früh am Set an. Ich mag es nicht, das Set zu verlassen. Wenn sie die Beleuchtung und diese Sache aufbauen, dann arbeite ich tatsächlich auch. Ich arbeite um sie herum und spreche mich mit ihnen ab und sage 'Lasst mich wissen, wenn ich im Weg bin'", berichtet der Oscar-Gewinner. "Dann fange ich an, die Dinge zu tun, die mein Charakter tun würde. Ich gehe dahin, wohin mein Charakter gehen würde."

Im Gespräch mit dem 'Total Film'-Magazin führt der Schauspieler aus, dass es auf die Details ankomme. "Ich fange an, herumzublicken. Was sonst ist in der Nähe? Was sonst wäre interessant? Aha. Er hat Süßigkeiten, aber ist eigentlich Raucher. Er versucht, mit dem Rauchen aufzuhören, also legt er Süßigkeiten in den Aschenbecher. Vielleicht raucht er ab und zu", erzählt er. "Ich benutze den Aschenbecher oder lege die Süßigkeiten hinein. Und in der Szene nehme ich sie heraus und man sieht die Asche am Boden." Dies sei nur ein Beispiel für Matthews übliche Herangehensweise, sich besser in Filmrollen hineinzuversetzen. "Du blickst herum und denkst dir 'Was kann ich benutzen?'", erklärt er.

BANG Showbiz