Matt Reeves: Nicht nur ein weiterer 'Batman'-Film

Matt Reeves: Nicht nur ein weiterer 'Batman'-Film
Matt Reeves © BANG Showbiz

Matt Reeves will mit seinem 'Batman'-Streifen herausstechen.

Der Regisseur hat die ehrenvolle Aufgabe, das neueste Abenteuer des Superhelden mit Robert Pattinson in der Hauptrolle zu inszenieren. Dabei hat er sich große Ziele gesetzt. "Es gab einige grandiose 'Batman'-Filme und ich will nicht Teil einer langen Reihe an 'Batman'-Filmen sein, wobei dieser nur ein weiterer ist", stellt er klar. "Aber ich habe das Gefühl, dass sie ziemlich unverkennbar sind. Die besten waren unglaublich."

Sein Liebling stellt dabei 'Batmans Rückkehr' aus dem Jahr 1992 dar. Vor allem Michelle Pfeiffers Auftritt als Catwoman begeistert den 53-Jährigen noch heute. "Ich liebe es, ich liebe es so sehr. Es ist so unglaublich und sie ist so unglaublich darin. Ich denke einfach, dass es ein wunderschöner Film ist", schwärmt Matt. "Das ist die wunderschöne Sache, wenn Tim Burton in Höchstform ist: Er hat eine Verbindung zum Fantastischen, die sich sehr, sehr persönlich anfühlt."

Im Interview mit 'Nerdist' gibt der Filmemacher auch Einblicke in den neuen Streifen. "Ich würde gerne eine Version von Batman haben, die noch nicht vollständig ausgestaltet ist", verrät er. In seiner Vorstellung werde der DC-Held von den Schatten der Vergangenheit verfolgt, was ihn sehr menschlich und greifbar mache. "Denn am Ende des Tages tut dieser Typ alles davon, um mit dem Trauma aus seiner Vergangenheit fertigzuwerden", erklärt Matt.

BANG Showbiz