Matt Damon: Tochter mag seine Filme nicht sehen

Matt Damon: Tochter mag seine Filme nicht sehen
Matt Damon © BANG Showbiz

Matt Damon's Teenager-Tochter "weigert" sich, seine Filme zu sehen – nur für den Fall, dass sie gut sein könnten.

Der 50-jährige Schauspieler - der mit seiner Frau Luciana Barroso die Kinder Isabella (15), Gia (12) und Stella (10) hat sowie Stiefvater der 22-jährigen Alexia ist - gab zu, dass seine Tochter Isabella kein Fan von seinen Filmen ist.

Auf die Frage in der Sendung 'CBS Sunday Morning', ob die Fans ihn immer noch mit seinem Durchbruchsfilm 'Good Will Hunting' assoziieren, sagte er: "Sicher, ja - immer weniger” und fügt hinzu. “Wissen Sie, jüngere Leute kennen ihn nicht so sehr. Wissen Sie, meine 15-Jährige weigert sich, ihn zu sehen. Sie will keine Filme sehen, in denen ich mitspiele, von denen sie denkt, dass sie gut sein könnten."
Aber der 'Stillwater'-Star bestand darauf, dass seine Töchter stolz auf seine Karriere sind und ihn sehr unterstützen. Sie wissen, dass es zeitaufwendig ist und dass es eine Menge Arbeit ist und dass es mich ausfüllt", so der Hollywood-Star.
Und Matt gab zu, dass das Elterndasein die Schauspielerei einfacher gemacht hat, weil er viel emotionaler ist, seit er Kinder hat und er "sich leichter verschluckt". "Seitdem ich Kinder habe, ist mein Job viel einfacher geworden, […] Ich muss nicht nach irgendwelchen Emotionen greifen, egal ob es Freude oder Schmerz ist, denn es ist einfach alles da, weil die Beteiligung so viel höher ist, wenn man Kinder hat."

BANG Showbiz