Masked Singer: Henning Baum zu Gottschalk-Spekulationen

Masked Singer: Henning Baum zu Gottschalk-Spekulationen
Thomas Gottschalk © BANG Showbiz

Henning Baum kann die Gottschalk-Spekulationen verstehen.

Bei ‚The Masked Singer‘ wurden in den letzten Folgen bereits Katrin Müller-Hohenstein und Franziska van Almsick demaskiert. In der dritten Folge musste dann der als Quokka verkleidete Schauspieler Henning Baum seine Verkleidung ablegen. Mit dem ‚Der letzte Bulle‘-Schauspieler hätte aber kaum einer unter dem Kostüm gerechnet. Stattdessen hatten viele den Moderator Thomas Gottschalk vermutet.

„Ich glaube, die Leute haben sich verleiten lassen, weil Thomas Gottschalk auch so was Goldenes an sich hat“, erklärt der Star gegenüber ‚Promiflash‘ und meint damit das goldene Fell seines Quokka-Kostüms. Vielleicht wird Gottschalk einfach mit dieser Farbe identifiziert? „Er ist ja auch der einzige prominente Showmaster, der ein goldenes Jackett tragen kann, ohne dass es weiter auffällt“, witzelt Baum weiter. In der ersten Folge hatte der Schauspieler das Lied ‚Insomnia‘ von Faithless gesungen. In der zweiten Folge wurde es der Song ‚Come as You Are‘ von Nirvana, aber in der dritten Folge musste er nach seiner Interpretation des Songs ‚One‘ von U2 leider die Show verlassen.

BANG Showbiz