Mary-Kate Olsen wünschte sich Kinder mit Olivier Sarkozy

Mary-Kate Olsen wünschte sich Kinder mit Olivier Sarkozy
Mary-Kate Olsen © BANG Showbiz

Mary-Kate Olsen und Olivier Sarkozy sollen sich nicht darüber einig gewesen sein, gemeinsam Kinder zu bekommen.

Die 33-jährige Darstellerin ließ sich vor kurzem von ihrem Ehemann Olivier scheiden, den sie im Jahr 2015 heiratete, nachdem sie angab, dass dieser sie inmitten der Corona-Pandemie aus dem gemeinsamen Haus schmeißen wollte.

Ein Insider verriet nun, dass sich Mary-Kate scheiden ließ, weil sie Kinder haben wollte und Olivier, der bereits zwei Kinder aus früheren Ehen hat, damit nicht einverstanden war. Der Insider erklärte: "Vor einigen Jahren war das Bekommen eines Babys für sie keine Priorität. Das hat sich geändert. Olivier hat zwei erwachsene Kinder und wünscht sich keine weiteren. Mary-Kate dachte, dass er seine Meinung in dem Punkt ändern wird, aber das hat er nicht." Die Uneinigkeiten des Paars im Bereich der Kinderplanung waren jedoch nicht das Einzige, das zwischen den beiden gestanden haben soll, denn Oliviers Party-Lebensstil soll nicht so ganz zu dem Leben von Mary-Kate gepasst haben. Der Insider fügte gegenüber dem 'People'-Magazin hinzu: "Olivier ist ein Partygänger und ein großer Verschwender. Er liebt es, auf großem Fuße zu leben. Mary-Kate zieht es vor, es ruhiger angehen zu lassen und die Dinge zu tun, die ihr Spaß machen."

BANG Showbiz