Hollywood Blog by Jessica Mazur

Marshallinseln melden erste Corona-Fälle

Marshallinseln
Es war eines der wenigen coronafreien Länder der Welt, aber nun sind die Marshallinseln ihre weiße Weste los. © picture alliance / AP Photo, Rob Griffith

Nur noch wenige coronafreie Länder

Es war eines der wenigen coronafreien Länder der Welt, aber nun sind die Marshallinseln ihre weiße Weste los: Der Pazifikstaat meldet die ersten Corona-Fälle seit Beginn der Pandemie, wie "Deutschland today" berichtet. Demnach teilte die Regierung des Inselstaats am Mittwoch mit, dass zwei Mitarbeiter einer US-Heeresgarnison positiv auf das Virus getestet wurden.

+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

Corona-Infizierte hatten keinen Kontakt zur Bevölkerung

Die 35-jährige Frau und der 46-jährige Mann seien am Dienstag mit einem Militärflug aus Hawaii auf dem Kwajalein-Atoll eingetroffen, heißt es. Kontakt zur Bevölkerung hatten sie nach Regierungsangaben nicht.

Marshallinseln zählen zu den kleinsten Staaten der Erde

Die Marshallinseln sind eine Gruppe von Inseln und Atollen im Pazifik und zählen zu den kleinsten Staaten der Erde. Sie liegen zwischen Australien und Hawaii und gehören zu Mikronesien. Anfang März hatte der Inselstaat seine Grenzen geschlossen, weil die Regierung wegen der schlechten Infrastruktur im Gesundheitsbereich fürchtete, die Corona-Pandemie könne sich im Land ausbreiten.

Im Juni wurden die Beschränkungen leicht gelockert. Die Grenzen sind für einige Reisende wieder offen – die meisten davon sind Mitarbeiter von US-Militärstützpunkten. Sie müssen aber in eine strikte dreiwöchige Quarantäne.

TVNOW-Dokus: Corona und die Folgen

Das Coronavirus hält die Welt in Atem. Auf TVNOW finden Sie spannende Dokumentationen zu Entstehung, Verbreitung und den Folgen der Pandemie. 


Weitere Videos zum Thema Coronavirus finden Sie hier:

So läuft die Corona-Impfung ab
02:55 Min

So läuft die Corona-Impfung ab