Markus Mörl und Fräulein Menke: Erstes Aufeinandertreffen nach Attacke

Markus & Fräulein Menke treffen wieder aufeinander
01:38 Min

Markus & Fräulein Menke treffen wieder aufeinander

Chance auf eine Versöhnung

Bei einem Schlagerevent haben sich Sängerin Fräulein Menke und Markus Mörls Frau Yvonne König sprichwörtlich in die Haare bekommen. Seitdem herrscht Funkstille zwischen dem NDW-Star und seiner Kollegin Fräulein Menke. Eine knappe Woche später sehen die beiden sich nun auf einer Veranstaltung erstmals wieder – allerdings im Beisein von Bodyguards, wie im Video zu sehen ist.

Angst vor einer erneuten Attacke?

„Der Veranstalter hat das nahe gelegt. Um die Situation zu beruhigen“, erklärt Markus Wörl die Sicherheitsmaßnahme. Doch nicht nur das! Zusätzlich wurde sogar das Programm der Show geändert. „Erstmal war ein gemeinsamer Auftritt geplant. Der findet halt jetzt nicht statt“, so der Sänger.

„Irgendwie auch ein bisschen traurig“

Während er auf der Bühne seine Songs zum Besten gibt, trifft Fräulein Menke ein – ebenfalls mit Begleitschutz. Doch zu einem Treffen kommt es nicht. Die 58-Jährige muss auf die Bühne und Markus Wörl fährt nach seinem Auftritt nach Hause. „Ja, irgendwie schade. Irgendwie auch ein bisschen traurig. Wir haben ja ganz tolle Jahre und Erlebnisse gehabt. Ich kann nur hoffen, dass sich das alles wieder einrenkt“, findet er.

Was war passiert?

Nachdem Markus Wörl seiner Schlager-Kollegin Fräulein Menke einen Auftritt auf seinem Event kurzfristig untersagt hat, ging diese auf seine Frau Yvonne König los. „Keine Ahnung, warum sie das gemacht hat. Das könnte sie mir gerne mal erklären“, so der Musiker. Vielleicht klappt’s ja beim nächsten Event…