Mark Forster wird bei "The Voice of Germany" von peinlichem Fehler überrascht

Mark Forster ist fassungslos
Mark Forster scheint seinen Augen nicht zu trauen © markforsterofficial/instagram.com, SpotOn

Tweet des Tages

"Warum?"

Seit 2015 sitzt Mark Forster (34, "Sowieso") nun schon im Jury-Sessel der Gesangsshow "The Voice Kids". 2017 löste er dann auch noch Andreas Bourani (34, "Auf uns") in der Erwachsenen-Ausgabe "The Voice of Germany" ab. Und dennoch scheint man hinter den Kulissen der TV-Show noch immer nicht so recht zu wissen, wie dieser Forster eigentlich geschrieben wird. Auf seinem neuesten Instagram-Bild steht der Sänger neben dem Garderoben-Schild mit seinem Namen, in den sich doch tatsächlich ein Schreibfehler eingeschlichen hat. Der 34-Jährige scheint den kleinen Fauxpas jedoch mit Humor zu nehmen.

spot on news