Marius Müller-Westernhagen bringt neues Album raus

Marius Müller-Westernhagen meldet sich mit neuem Album zurück
Marius Müller-Westernhagen veröffentlicht am 8. November sein Album "Das Pfefferminz-Experiment" © imago images / Sven Simon, SpotOn

"Woodstock Recordings Vol. 1"

Im Jahr 2016 veröffentlichte Marius Müller-Westernhagen (70) sein "MTV Unplugged"-Album. An diesen Klang schließt sein neues Studioalbum nun an: Im legendären Dreamland-Studio in Woodstock hat er gemeinsam mit dem Musikproduzenten Larry Campbell (64) seine neue Platte "Das Pfefferminz-Experiment" aufgenommen, die eine Neuauflage der Songs seines erfolgreichen Albums "Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz" (1978) darstellt. Erscheinen werden die "Woodstock Recordings Vol. 1"* am 8. November diesen Jahres - ein erster Vorgeschmack wurde jedoch schon veröffentlicht: Eine neu interpretierte Version des Titels "Mit 18".

"Die Lieder gehen heute viel tiefer"

Das Album "Mit Pfefferminz bin ich ich dein Prinz"* verkaufte sich über eine Million Mal und begründete Westernhagens Musikkarriere. Die neue Version der Rock-Platte klingt nun anders: Im Studio wurden kaum mehr als ein paar Gitarren ausgepackt, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Alles Überflüssige wurde weggelassen. "Die Lieder gehen heute viel tiefer, weil sie besser verstanden sind", sagt Marius Müller-Westernhagen.

Der erste Vorgeschmack auf das Album ist mit der Single "Mit 18" erschienen, zu der auch schon ein Musikvideo veröffentlicht wurde. Darin sieht man Westernhagen bei der Aufnahme in den Dreamland-Studios in Woodstock, begleitet von seinen US-amerikanischen Musikerkollegen.

spot on news

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.