Schnelltests waren alle negativ

„Schwach positiv“: Auch Marie Nasemann hat Corona

Model Marie Nasemann wurde "schwach positiv" auf Corona getestet.
Model Marie Nasemann wurde "schwach positiv" auf Corona getestet. © marienasemann / Instagram

Marie Nasemann, ihr Mann und ihr Sohn haben Corona

Jetzt hat Model Marie Nasemann endlich Gewissheit: Auch sie hat Corona. Nachdem zuvor schon ihr einjähriger Sohn und nun auch ihr Mann Sebastian Tigges positiv getestet worden waren, wartete die 32-Jährige in Quarantäne mit ihrer wenigen Monaten alten Tochter noch auf das Ergebnis ihres PCR-Tests.

„Wir sind sehr dankbar für unsere Impfungen und unsere milden Verläufe"

Marie Nasemann hat endlich Gewissheit: Auch sie hat Corona. Und ist dankbar über ihre Impfung.
Marie Nasemann hat endlich Gewissheit: Auch sie hat Corona. Und ist dankbar über ihre Impfung. © marienasemann / Instagram

„PCR Ergebnis ist da. Ich bin ‘schwach positiv’“ schreibt Marie Nasemann in ihrer aktuellen Instagram-Story. Seit ihr kleiner Sohn positiv getestet worden war, wohnte Marie mit ihrer Tochter, die im Oktober zur Welt kam, im Büro - aus Angst vor Ansteckung. Dort werde sie auf Anraten der Kinderärztin bis Mittwoch auch „strikt isoliert“ bleiben: „Da unsere kranken Männer ansteckender sind als ich ohne Symptome“. Denn glücklicherweise ist Marie bislang symptomfrei und hofft, dass das auch so bleibt.

„Bleibt gesund da draußen und traut keinen Schnelltests. Die waren bei mir nämlich täglich negativ seit Mittwoch“, warnt sie ihre Follower noch, im Zweifel lieber auf Nummer Sicher zu gehen.

„Wir sind sehr dankbar für unsere Impfungen und unsere milden Verläufe. Wollen nicht dran denken, wie es uns jetzt ohne Impfung gehen würde“, schließt Marie ihren Post ab. Wir wünschen gute Besserung! (csp)

Lesetipp: Alles Wissenswerte rund um die aktuelle Corona-Lage finden Sie hier.