Marie Fredriksson (†61): „Roxette“-Sängerin sorgte auf Prinzessin Madeleines Hochzeit für Gänsehaut

So sorgte Roxette-Sängerin Marie für Gänsehaut
00:40 Min

So sorgte Roxette-Sängerin Marie für Gänsehaut

Roxette-Star Marie Fredriksson sang auf 2 Schweden-Hochzeiten

Die Roxette-Sängerin Marie Fredriksson (†61) verlor am 9. Dezember ihren langen Kampf gegen den Krebs. Marie hat während ihrer Karriere viele Menschen mit ihrer Musik inspiriert, auch die Kronprinzessin Victoria von Schweden (42) und ihre Schwester Madeleine (37) waren Fans. Die schwedische Musikerin durfte sogar bei den Hochzeiten der Prinzessinnen singen. Zuletzt sorgte sie bei Madeleines Feier für Gänsehaut, aber sehen Sie selbst - hier im Video. 

Roxettes „The Look“ gehört zu Victorias Lieblingsliedern

Es war eine besondere Ehre für Marie Fredriksson, dass sie 2010 bei der Hochzeit der schwedischen Kronprinzessin Victoria singen durfte. Sie und ihr Bandpartner Per Gessle traten bei den Festlichkeiten gemeinsam für das Brautpaar auf, denn Roxettes Welthit „The Look“ sei eines von Victorias Lieblingsliedern. 

Drei Jahre später trug Marie bei der Hochzeit von Madeleine und ihrem Partner Chris O'Neill ihr Liebeslied „Ännu doftar kärlek“, zu Deutsch etwa „Die Liebe duftet noch“, In der Kirche vor dem versammelten Königshaus und Gästen vor. 

Schwedisches Königshaus trauert um Marie

Umso verständlicher ist es, dass nicht nur Freunde, Fans und Stars Abschied von der Musikerin nehmen, auch der schwedische König Carl XVI. Gustaf (73) richtete sein Beileid aus. „Für viele in unserem Land, selbst in meiner eigenen Familie, ist ihre Musik eng verbunden mit Erinnerungen an besonders wichtige Stunden im Leben“, ließ der König der schwedischen Zeitung „Aftonbladet“ über eine Pressesprecherin ausrichten.