Margot Robbie: Trennung am Set

Margot Robbie: Trennung am Set
Margot Robbie © BANG Showbiz

Margot Robbie und Saoirse Ronan wurden am Set getrennt.

Die beiden Schauspielerinnen sind Teil des neuen Films 'Maria Stuart, Königin von Schottland'. Während Ronan in die Hauptrolle der Königin Maria schlüpft, spielt Robbie Königin Elizabeth I. Um die erste Begegnung der beiden Charaktere auf der Leinwand so echt wie möglich zu gestalten, wurden auch die Darstellerinnen bei den vorherigen Dreharbeiten voneinander ferngehalten.

"Wir haben mit Margot und Saoirse anders gearbeitet, als ich es am Theater machen würde", erklärt Regisseurin Josie Rourke gegenüber 'metro.co.uk'. "Wir haben sie bis zu dieser Szene voneinander ferngehalten. Sie haben sich nur einmal im Film getroffen, also steigert er sich zu dieser Szene hin. Wenn sie sich dann in die Augen sehen, dann sehen sie sich als diese Charaktere das erste Mal und das haben wir mit der Kamera auf die außergewöhnlichste Art und Weise eingefangen."

Josie ist am besten für ihre Theater-Arbeit bekannt und sie ist begeistert, dass sie ihr bisheriges Berufsfeld für einen Ausflug in die Filmwelt verlassen konnte, in der ihre Arbeit sogar auf Band festgehalten wird. "Die Magie einzufangen und sie unsterblich zu machen, ist eine wundervolle Sache."

BANG Showbiz