Margot Robbie soll Emma Stone in ‘Babylon’ vertreten

Margot Robbie soll Emma Stone in ‘Babylon’ vertreten
Margot Robbie © BANG Showbiz

Zu voller Terminkalender: Margot Robbie ist in Gesprächen, Oscar-Preisträgerin Emma Stone in 'Babylon' zu ersetzen.

Emma Stone (32) hat die Besetzung von Damien Chazelles anstehendem Hollywood-Epos wegen Terminkonflikten verlassen – die beiden hatten bereits in dem Musical-Streifen ‘La La Land’ von 2017 zusammengearbeitet. Emma erwartet derzeit ihr erstes Kind, vielleicht ist also auch ihre neue Aufgabe der Grund für den Ausstieg. Berichten von 'The Wrap' zufolge wird nun Margot Robbie (30) Emma in dem Projekt ersetzten. Wenn die ‘I, Tonya’-Darstellerin die Rolle bekommt, wird sie erneut mit ihrem ‘Once Upon a Time... in Hollywood’-Co-Star Brad Pitt vor der Kamera stehen.

Einzelheiten der Handlung sind noch geheim, jedoch soll es sich um ein historisches Drama handeln, das in den späten 1920er und frühen 30er Jahren in Hollywood spielt. Im Mittelpunkt soll die Filmindustrie und deren Wende zum Tonfilm stehen.

‘Babylon’ wird von Olivia Hamilton, Matt Plouffe, Marc Platt und Tobey Maguire produziert. Eine Veröffentlichung des Films war ursprünglich für Dezember 2021 geplant. Da aber die Dreharbeiten kurz vor der Coronavirus-Pandemie beginnen sollten und dann auf Eis gelegt wurden, ist nun unklar, ob der geplante Starttermin bestehen bleibt.

BANG Showbiz