Verliebt, verlobt, zusammengezogen

Gemeinsames Liebesnest: „Bachelor in Paradise"-Traumpaar Marco Cerullo und Christina Grass im Einrichtungsfieber

Christina wünscht sich einen Rosa-Touch

Im Kuppelformat "Bachelor in Paradise" lernten sie sich kennen und lieben, jetzt sind Marco Cerullo und Christina Grass in Köln zusammengezogen. Fehlt also nur noch eins für ein gemütliches, gemeinsames Zuhause: Die Einrichtung! Deko, ein Tisch, Stühle - die Auswahl ist groß. Und dann ist da ja noch die Sache mit den verschiedenen Geschmäckern. Ob die beiden Wahl-Rheinländer in Sachen Möbel auf einen Nenner kommen und wie Marco den Farbwunsch seiner Verlobten so findet, verraten wir im Video. 

Jetzt geht alles ganz schnell! Kommt bald auch ein "Bachelor in Paradise"-Baby?

Reality-Show-Stars big in love und es geht alles ganz schnell. Nach der Teilnahme bei "Bachelor in Paradise" nahm Marco seine große Liebe nicht nur mit nach Hause, Christina begleitete ihn auch direkt zum nächsten Abenteuer. Bei "Ich bin ein Star - holt mich hier raus" lief es für den 31-jährigen Anfang 2020 allerdings nicht so rosig, wie in der Kuppelshow. Marco wurde von den Zuschauern als erster Camper rausgewählt. 

Der jungen Liebe tat das keinen Abbruch - so haben die beiden schließlich in Australien noch mehr Zeit füreinander genossen. Und zurück in Deutschland traute sich Marco, live vor laufenden Fernsehkameras: Er machte seiner großen Liebe einen Heiratsantrag!

Der nächste Schritt folgte prompt: Christina und Marco zogen in Köln in eine gemeinsame Wohnung. Wie sich die beiden in Sachen Einrichtung einigen, zeigen wir im Video. 

Bleibt zu hoffen, dass sie in einem Raum noch Platz für ein Babybettchen gelassen haben - denn das Thema Nachwuchs kann sicher auch nur noch eine Frage der Zeit sein, oder Christina und Marco?

weitere Stories laden