Mandy Moore: Herausforderung Mama-Sein

Mandy Moore: Herausforderung Mama-Sein
Mandy Moore © BANG Showbiz

Mandy Moores Erfahrung der Mutterschaft war „herausfordernd und lohnend“.

Die 37-Jährige brachte im Februar dieses Jahres einen kleinen Jungen namens Gus zur Welt und Mandy gibt zu, dass die Mutterschaft ihre Einstellung zum Leben verändert habe.

Mandy – die mit Dawes-Frontmann Taylor Goldsmith verheiratet ist – sagte gegenüber ‚People‘: „Mutter zu sein, hat mir sicherlich bewusst gemacht, wie herausfordernd und lohnend Mutterschaft ist. Es braucht wirklich ein Dorf. Ich bin mir sehr bewusst, wie glücklich wir sind, dass wir nicht kämpfen mussten, um Gus‘ grundlegende menschliche Bedürfnisse zu befriedigen. Es gibt so viele Frauen, Mütter und ihre Kinder, die diese Fähigkeit nicht haben und Herausforderungen überwinden müssen, die ich mir nicht einmal vorstellen kann.“

Mandy enthüllte zuvor, dass sie die „unbeschreiblichste und bedingungsloseste Liebe“ für ihren Sohn empfinde. Der ‚This Is Us‘-Star feierte in den sozialen Medien die Sechs-Monats-Marke, seit sie ihren kleinen Jungen auf der Welt willkommen geheißen hat, und gab zu, dass sie sich so glücklich fühlt, eine Mutter für den „glücklichsten und süßesten Kerl“ zu sein. Neben einer Reihe von Bildern von sich und Gus schrieb Mandy: „6 Monate mit dem glücklichsten, süßesten Kerl und der unbeschreiblichsten, bedingungslosesten Liebe. Wir sind die Glücklichsten und lieben dich so sehr, Gus!!“

BANG Showbiz